Messen in München rücken auf neue Termine

ISPO findet nicht statt

Die Messe München hat neue Termine für ISPO und Outdoor festgelegt. (Foto: Ispo)
Die Messe München hat neue Termine für ISPO und Outdoor festgelegt. (Foto: Ispo)

Die ISPO in München findet nicht wie geplant im Januar 2022 statt. Hintergrund ist eine dauerhafte Terminverschiebung der Messen ISPO und Outdoor.

Ab sofort findet die ISPO in München dauerhaft zum Auftakt der Wintersaison Ende November statt und verlässt damit den bisherigen Januar-Termin. Die Outdoor by ISPO rückt dauerhaft von Ende Juni auf Ende Mai/Anfang Juni vor. Für das Jahr 2022 bedeutet das: Die ISPO Munich 2022 findet nun vom 28. bis 30. November 2022 (Montag bis Mittwoch) statt. Neuer Termin für die Outdoor 2022 ist vom 12. bis 14. Juni 2022 (Sonntag bis Dienstag). Die dauerhafte Verschiebung der Termine sei eine strategische Entscheidung aufgrund der weitreichenden Marktveränderungen der vergangenen Jahre, teilt die Messe München mit. Industrie und Handel würden sich mit großen Umbrüchen in der globalen Lieferkette konfrontiert sehen, wodurch sich die Orderzyklen geändert hätten. Eine wie bisher im Januar oder Februar terminierte ISPO Munich komme daher für viele Branchenteilnehmer zu spät. Auch der dauerhaft vorgezogene Termin für die Outdoor by ISPO passe deutlich besser in die neuen Orderzyklen. „Wenn sich die Branche wandelt, müssen auch wir neue Wege gehen”, sagt Klaus Dittrich, Vorsitzender der Geschäftsführung der Messe München. „Die neuen Termine sind die ideale Antwort auf heutige und künftige Herausforderungen. Vor allem aber bieten sie völlig neue Chancen für Industrie und Handel.“

Durch die dauerhafte Terminanpassung sollen die internationalen Leitmessen noch mehr Relevanz und eine völlig neue Bedeutung als wichtiger Impulsgeber sowohl für die ganze Branche als auch den Endverbraucher erhalten. „Die ISPO ist künftig nicht nur Treffpunkt für die Top-Entscheider der Branche und die ideale Plattform für die Brands, um die wichtigsten Botschaften für den Markt zu platzieren, sondern auch das weltweite Auftaktevent für die Wintersaison”, sagt Dittrich. „Hier bekommen die Händler einen Überblick über die Neuheiten der Saison und können danach in die Ordersaison starten, es werden Entscheidungen von branchenweiter Tragweite getroffen und gleichzeitig Konsumenten begeistert, inspiriert und aktiviert.”

Im nächsten Jahr wird die Outdoor by ISPO vom 12. bis 14. Juni 2022 einmalig im MOC Veranstaltungscenter und dem in unmittelbarer Nachbarschaft liegenden ehemaligen Ausbesserungswerk der Bahn stattfinden. Der Juni-Termin ist dabei ein Zwischenschritt zu einem noch früheren Termin ab 2023. Für 2023 ist die Outdoor vom 22. bis 24. Mai wieder auf dem Messegelände in München-Riem terminiert. Sie wird danach dauerhaft Ende Mai/Anfang Juni stattfinden.

Login für Abonnenten
Sie möchten alle Inhalte lesen?
  • Website-Login
  • E-Paper-Zugang
  • Alle Newsletter
Helge Neumann / 16.11.2021 - 09:07 Uhr

Weitere Nachrichten