Personalie

Italien: Assosport wählt neue Präsidentin

Anna Ferrino (Foto: Assosport)
Anna Ferrino (Foto: Assosport)

Ende des vergangenen Jahres wählten die Assosport-Mitglieder Anna Ferrino zur neuen Präsidentin des Verbands der italienischen Sportartikelhersteller. 

Assosport, die National Association of Sportswear Manufacturers in Italien, hat 120 italienische Unternehmen als Mitglieder die 300 Marken repräsentieren, 9.300 Angestellte und 5 Mrd. Euro Umsatz. Anna Ferrino, CEO von Ferrino & c. Spa Company, stand Assosport lange Jahre als Beraterin zur Seite. In den letzten zwei Jahren war sie Vizepräsidentin Assosport. Sie ist die erste Frau als Präsidentin von Assosport und für die nächsten zwei Jahre gewählt.

„Es ist eine große Ehre und Verantwortung für mich, diese Position in solch einem schwierigen Moment zu übernehmen. Ich bin der festen Überzeugung, dass diese große Krise das Bewußtsein der Menschen noch weiter stärken wird, dass sportliche Aktivität das Fundament für psychisch-physisches Wohlbefinden ist. Daher kann jedes einzelne Glied der Sportkette dazu beitragen, jeder auf seine Art und seinen Fähigkeiten, die Zahl der Menschen zu erhöhen, die sportliche Aktivitäten betreiben, mit einem daraus folgenden Benefit für den Sportindustrie-Sektor“, so Anna Ferrino, neue Präsidentin von Assosport. 

Login für Abonnenten
Sie möchten alle Inhalte lesen?
  • Website-Login
  • E-Paper-Zugang
  • Alle Newsletter
Helge Neumann / 03.02.2021 - 08:42 Uhr

Weitere Nachrichten

Pitti Uomo 100 in Florenz. (Foto: Pitti Immagine / AKAstudio-collective)

Pitti Uomo 100

Bildergalerie

Neustart in Florenz: Vom 30. Juni bis 2. Juli fand in der Toskana die 100. Ausgabe der Pitti Uomo statt. Eindrücke von der Herrenmodemesse.