Repräsentative Befragung

Klarna: Black Friday vermutlich der „größte Onlineshopping-Tag jemals“

Der Zahlungsdienstleister Klarna wertet das Kaufverhalten in der Black Week aus. Am Black Friday sei die Anzahl der Käufe bereits um Mitternacht in die Höhe geschnellt.

Das schwedische E-Commerce-Unternehmen stellt mithilfe einer repräsentativen Befragung eine Studie zum Kaufverhalten am Black Friday und der Black Week 2022 auf. Nach ersten Zahlen lässt sich vermuten, dass der Black Friday 2022 der bislang stärkste Black Friday und generell „größte Onlineshopping-Tag jemals“ in Deutschland war, wie Klarna bei der Veröffentlichung der ersten Ergebnisse titelte. Bereits in der Stunde von Mitternacht bis 1 Uhr stieg die Anzahl an Verkäufen im Vergleich zur Vorjahresstunde um 48%. Im Vergleich zu einer Mitternachtsstunde an einem durchschnittlichen Tag lag die Anzahl an Verkäufen achtmal so hoch. Auch für die Tage Montag bis Donnerstag verzeichnet Klarna im Vergleich zum Vorjahr einen Anstieg an Verkäufen um 48%. Dabei werden fast die Hälfte der Umsätze durch Käufe von Millennials, definiert als 25- bis 40-jährige, generiert. Die beliebtesten Produktgruppen in der Black Week waren Schmuck & Accessoires, Kinderprodukte und Unterhaltungsprodukte.

Login für Abonnenten
Sie möchten alle Inhalte lesen?
  • Website-Login
  • E-Paper-Zugang
  • Alle Newsletter
Christopher Mastalerz / 30.11.2021 - 13:35 Uhr

Weitere Nachrichten