Kommentar von Petra Steinke

Kommentar: Lobby

Petra Steinke, Chefredakteurin schuhkurier (Foto: Natalie Färber)
Petra Steinke, Chefredakteurin schuhkurier (Foto: Natalie Färber)

„Wir brauchen eine bessere Lobby“, konstatierte Ara-Chef Patrick Röseler Anfang April 2020. Zu diesem Zeitpunkt befand sich das Land mitten im ersten Lockdown. 

Intensiv wurde seinerzeit darüber diskutiert, wie wenig hilfreich die angekündigten Hilfspakete tatsächlich für den Schuh- und Modehandel waren. Schmerzlich spürten die Unternehmen der Branche, dass man sie in Berlin kaum auf dem Schirm hatte. Dass es neun Monate später noch schlimmer kommen würde, war damals vielleicht für Virologen offensichtlich. Für die meisten anderen war es kaum vorstellbar. 
Inzwischen ist das Licht am Ende des Tunnels sichtbar. Aber der Tunnel selbst  ist noch dunkler als im Frühjahr: Die Ungewissheit ist groß. Und gigantisch ist die Angst. Dass sich laut HDE 68% der Schuhhändler durch die Corona-Krise in ihrer Existenz bedroht fühlen, war am 11. Januar sogar der Tagesschau eine Meldung wert. Und immer noch gilt: Die Branche braucht eine bessere Lobby, die mit Nachdruck den Blick der Politik auf die Besonderheiten des Schuh- und Modehandels lenkt. Und sich mit lautstarken Kampagnen und klugen Argumenten Gehör verschafft.  Nicht klein-klein und jeder für sich. Sondern alle gemeinsam. Denn viel zu viele Unternehmen unserer Branche stehen am Abgrund.  Mehr als 14.200 Menschen hatten Anfang dieser Woche dem Aktionsbündnis „handelstehtzusammen“ ihre Unterschrift gegeben. Die Gründer haben einen ausführlichen Forderungskatalog formuliert und wollen weiter kämpfen. Auch die Initiative „Wir machen auf_merksam“ sorgte am 11. Januar für Furore. 

Zahlreiche Händler platzierten an diesem Tag Hilferufe in ihren Schaufenstern und in sozialen Netzwerken. Weitere Aktionen sollen folgen. Solche Vorstöße brauchen die  kraftvolle Unterstützung durch die Organisationen unserer Branche. Damit der Brandbeschleuniger Corona nicht nur verbrannte Erde hinterlässt. 

Login für Abonnenten
Sie möchten alle Inhalte lesen?
  • Website-Login
  • E-Paper-Zugang
  • Alle Newsletter
Laura Klesper / 14.01.2021 - 09:37 Uhr

Weitere Nachrichten

Dr. Achim Berg (Foto: Martin Joppen)

„Es kracht im Mittelsegment“

Interview mit Achim Berg

Der Unternehmensberater Achim Berg beobachtet die Handelslandschaft und berät Unternehmen auch aus der Schuhbranche. Er spricht über die Folgen der Pandemie, die Wünsche junger Kunden und die Aufgaben, die sich daraus für Markenanbieter ergeben.