„Sanierung war herausfordernd“

Leiser-Gruppe schließt Insolvenzverfahren erfolgreich ab

Die Gläubiger der zur Leiser-Gruppe gehörenden Unternehmen Leiser KG, Leiser GmbH und Schuhhof GmbH haben am 11. November beim Amtsgericht Augsburg den von der Geschäftsführung vorgelegten Insolvenzplänen zugestimmt. Die Gesellschaften sollen fortgeführt werden.

Die Insolvenzpläne waren im September vorgelegt worden. Mit der Entscheidung der Gläubiger vom 11. November enden die Insolvenzverfahren für die drei Unternehmen. Die Geschäftsführung der Leiser-Gruppe war im Frühjahr 2017 nach eigenen Angaben aufgrund einer Grundsatzentscheidung zur Besteuerung von Sanierungsgewinnen gezwungen, alle Gesellschaften der Gruppe im Rahmen eines Schutzschirmverfahrens zu sanieren. 
Den entsprechenden Anträgen der Geschäftsführung hatte das Amtsgericht Augsburg am 24. März 2017 stattgegeben. Die Sanierungsverfahren wurden in Eigenverwaltung durchgeführt.
Die Sanierung der Leiser-Gruppe sei, so das Unternehmen, durch die pandemiebedingten Schließungen der Filialen in 2020 und 2021 herausfordernd gewesen, da die Gesellschaften im laufenden Sanierungsverfahren keine Corona-Hilfen beantragen und in Anspruch nehmen konnten. 

Die Leiser KG, Schuhhof GmbH und Leiser GmbH betreiben aktuell 30 Filialen in den Bundesländern Berlin, Brandenburg, Sachsen, Mecklenburg-Vorpommern, Baden-Württemberg und Bayern.‎ Die Gesellschaften sind Teil einer Unternehmensgruppe mit der Kay-Gruppe Hamburg, Anika und Schlatholt.

Login für Abonnenten
Sie möchten alle Inhalte lesen?
  • Website-Login
  • E-Paper-Zugang
  • Alle Newsletter
Petra Steinke / 18.11.2021 - 10:11 Uhr

Weitere Nachrichten

Schlatholt-Filiale in Gelsenkirchen. (Foto: Redaktion)

Steffen Liebich übernimmt Schlatholt-Gesellschafter Permactum

Schuhhändler aus dem Ruhrgebiet

Der Unternehmer Steffen Liebich (Leiser, Schuhhof, Anika Schuh) hat einen weiteren Filialisten der Schuhbranche übernommen. Dies erfuhr schuhkurier aus gewöhnlich gut infomierten Kreisen. Demnach wurde die Permactum GmbH, alleiniger Gesellschafter des Filialisten Schlatholt, am 8. August durch die Besitzgesellschaft Goal übernommen, deren Eigentümer Steffen Liebich ist.