Outdoor-Tage in Mülheim-Kärlich

Lowa-Team kehrt auf die Fläche zurück

Das Event-Team des Sportschuh-Herstellers Lowa konnte zum ersten Mal wieder seinen Service vor Ort anbieten. Man habe noch freie Termine für gemeinsame Handelsaktionen zu vergeben.

Nach dem der Einzelhandel wieder öffnen konnte, werden nun wieder die ersten Sonderveranstaltungen auf der Fläche angeboten. Das Event-Team des Sportschuh-Herstellers Lowa nahm an den beiden Outdoor-Tagen des Intersport Krumholz in Mülheim-Kärlich teil und bot den Kunden vor Ort seine Dienstleistungen an. Die Experten nahmen digital maß und scannten die Füße der Kunden mithilfe des 360°-Fußscans, um Millimetergenau die Form des Fußes zu ermitteln und das passende Modell empfehlen zu können. Insgesamt wurden nach Angaben des Herstellers 250 Paar Lowa im Rahmen der Aktion verkauft. Auch bei Intersport Krumholz sei man froh darüber, mithilfe von Lowa Services wie den Fußscan anbieten zu können. „Die gute Unterstützung und Umsetzung von LOWA hilft uns die Produkte auch bei unseren Stammkunden nochmal hervorzuheben“, erklärt Simon Fluck von Intersport Krumholz.

Insgesamt sind für das Jahr weitere 30 Lowa-Veranstaltungen geplant. Neben den Fußscan-Aktionen soll es Expertentage geben, an denen die Lowa-Mitarbeiter als Experten im Laden ihre Beratung anbieten und das Team im Einzelhandel entlasten. Ein weiteres Servicemodul soll im Sommer präsentiert werden. Termine sollen noch über das B2B-Serviceportal von Lowa zu vergeben sein.

Login für Abonnenten
Sie möchten alle Inhalte lesen?
  • Website-Login
  • E-Paper-Zugang
  • Alle Newsletter
Christopher Mastalerz / 16.06.2021 - 08:08 Uhr

Weitere Nachrichten