Luxus-Holding aus Frankreich

LVMH: Modesparte legt massiv zu

Der LVMH-Konzern profitiert von den gelockerten Corona-Regeln. Der Umsatz der Modesparte ist im ersten Halbjahr deutlich gestiegen.

LVMH verzeichnete im ersten Halbjahr Erlöse in Höhe von 28,7 Mrd. Euro. Das entsprach einem Plus in Höhe von 56% im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Vor allem die Mode- und Lederwarensparte des französischen Konzerns konnte deutlich zulegen. Hier lag das Wachstum in den ersten sechs Monaten des Jahres bei 81%. Im Vergleich zum ersten Halbjabr 2019 legte der Umsatz um 38% zu. Vor allem auf den Märkten in Nordamerika und Asien konnte LVMH deutlich zulegen. Unter dem Strich stand für die Modesparte ein Gewinn in Höhe von 5,7 Mrd. Euro – eine Verdreifachung gegenüber dem Vorjahr.

Zu LVMH gehören unter anderem folgende Marken:

  • Louis Vuitton
  • Christian Dior
  • Fendi
  • Celine
  • Tiffany
  • Loewe
  • Rimowa
  • Marc Jacobs
  • Kenzo
  • Givenchy
Login für Abonnenten
Sie möchten alle Inhalte lesen?
  • Website-Login
  • E-Paper-Zugang
  • Alle Newsletter
Helge Neumann / 27.07.2021 - 08:35 Uhr

Weitere Nachrichten