Lederwaren-Messe

Messe Offenbach sagt physische ILM ab

Eine physische ILM findet im April nicht statt. (Foto: Messe Offenbach)
Eine physische ILM findet im April nicht statt. (Foto: Messe Offenbach)

Die Messe Offenbach hat die geplante physische ILM im April abgesagt. Das teilte sie in einem Schreiben an Besucher und Aussteller mit.

Aktuell sind Messen weiterhin verboten, leitet die Messe Offenbach ihr Schreiben ein. Frühestens Ende März würden verlässliche Entscheidungen der Behörden vorliegen. „Wir müssen daher, nach Einschätzung der Lage und nach zahlreichen Kontakten und Gesprächen mit Ihnen und den Behörden, unsere ILM schweren Herzens absagen.“ Die Durchführung einer geschäftlichen Großveranstaltung sei in naher Zukunft „leider nicht realistisch und durchführbar“. Die Auslastung habe bei 70 Prozent gelegen, so die Messe.

Definitiv vom 10. bis 12. April stattfinden werde die ILM Virtual Order Show. Vom 6. bis 8. Juli sind zudem die Xtra Order Days geplant.

 

ILM-Termine für 2022

 

Die Messe Offenbach hat außerdem die Termine für 2022 bekannt gegeben: 

5. bis 7. März 2022 und
3. bis 5. September 2022

Login für Abonnenten
Sie möchten alle Inhalte lesen?
  • Website-Login
  • E-Paper-Zugang
  • Alle Newsletter
Tobias Kurtz / 11.03.2021 - 09:18 Uhr

Weitere Nachrichten

Die Lederwarenmesse ILM ist der Treffpunkt der internationalen Lederwarenbranche. (Foto: Messe Offenbach)

ILM bleibt auf Erfolgskurs

Anzeige

Vom 5. bis 7. März 2022 treffen sich, unter Berücksichtigung der aktuellen Hygiene- und Sicherheitsbestimmungen, etablierte Player und die Newcomer der Branche wieder in den Hallen der Messe Offenbach.