„Ich trage die Schuhe sehr gerne“

Michael Ballack wirbt für Skechers

Michael Ballack wirbt für Skechers. (Fotos: Skechers / eikaetschja)
Michael Ballack wirbt für Skechers. (Fotos: Skechers / eikaetschja)

Neuzugang für Team Skechers: Der ehemalige Fußball-Profi Michael Ballack wirbt künftig für die Schuhmarke. Skechers rückt dabei vor allem die Kategorie Herrenschuhe in den Fokus.

„Ich habe Skechers über die Jahre durch die Werbung in den Stadien kennengelernt und trage die Schuhe seit der ersten Anprobe sehr gerne“, sagt Michael Ballack. „Es ist mir wichtig, dass mein Schuhwerk nicht nur gut aussieht, sondern auch bequem ist.“ Er fühle sich großartig in Skechers und sei überwältigt von der Vielseitigkeit der Kollektionen, so Ballack weiter. „Die Energie und der Enthusiasmus für Skechers in Deutschland in den letzten Jahren haben alles übertroffen, was ich in den mehr als zwei Jahrzehnten, die wir hier sind, gesehen habe. Es gibt einen echten Buzz für die Marke, und Michael Ballack spiegelt das wider, was Skechers ausmacht: Stil, Qualität und Komfort“, sagt Christoph Wilkens, Geschäftsführer von Skechers Deutschland. „Deutschland ist ein wichtiger Markt für Skechers, und Europa ist eine unserer leistungsstärksten Regionen“, sagt David Weinberg, Chief Operating Officer von Skechers. „Eine Kampagne mit Michael Ballack zu kreieren, ist eine kluge Investition in das Wachstum unserer Herrenkategorie in diesem wichtigen Markt, und wir denken, dass er nicht nur in Deutschland, sondern auch in ganz Europa Begeisterung und Interesse für unsere Kollektionen wecken wird.“

Michael Ballack begann seine Karriere bei seinem Heimatverein Chemnitzer FC und gab 1995 sein Profidebüt. Er spielte für den 1. FC Kaiserslautern und Bayer 04 Leverkusen, bevor er zum FC Bayern München wechselte. Danach feierte er große Erfolge bei Chelsea und kehrte zum 1. FC Kaiserslautern zurück, bevor er in den Ruhestand ging. Während seiner gesamten Karriere, in der er immer die Rückennummer 13 trug, gewann Ballack vier nationale Meisterschaften und absolvierte 98 Länderspiele in 11 Jahren. Als Mannschaftskapitän nahm er ab 2004 an zwei Weltmeisterschaften und drei Europameisterschaften teil und steht mit 42 Toren auf Platz acht der ewigen Torschützenliste der deutschen Nationalmannschaft. Ballack erhielt im Laufe seiner Karriere zahlreiche Auszeichnungen, darunter dreimal Deutschlands Fußballer des Jahres (2002, 2003, 2005), und die FIFA wählte ihn 2004 in die Liste der 100 größten Fußballer des 20. Jahrhunderts.

Ballack ist nun Teil eines Teams von Skechers-Athleten und Sport-Ikonen, zu dem derzeit auch der pensionierte englische Fußballer und Moderator Jamie Redknapp, ACE-Los-Angeles-Pitcher Clayton Kershaw, der ehemalige Quarterback und Moderator Tony Romo, der ehemalige Defensive End und Moderator Howie Long, der Coach der Las Vegas Raiders, Jon Gruden, der Boxer Sugar Ray Leonard sowie die Golfer Brooke Henderson, Matt Kuchar, Colin Montgomerie und Billy Andrade gehören.

 
Login für Abonnenten
Sie möchten alle Inhalte lesen?
  • Website-Login
  • E-Paper-Zugang
  • Alle Newsletter
Helge Neumann / 08.06.2021 - 11:00 Uhr

Weitere Nachrichten