Sotheby’s

Michael Jordans Schuhe vor Versteigerung

Fast 40 Jahre nach dem Karrierebeginn von Basketball-Legende Michael Jordan sollen nun Schuhe aus seiner ersten Profisaison unter den Hammer kommen.

1984 trug Michael Jordan die Schuhe in seiner ersten Saison in der nordamerikanischen Profi-Basketballliga NBA. In wenigen Tagen könnten die Schuhe für einen Millionenbetrag den Besitzer werden. Das Paar rot-weiße Sportschuhe des Modells Nike Air Ship soll am 24. Oktober im Auktionshaus Sotheby’s versteigert werden. Nach DPA-Informationen wird ein Preis in Höhe von 1,5 Mio. Dollar geschätzt.

Der bisher höchste für Schuhe erzielte Preis beim Auktionshaus Sotheby’s waren ein Paar des Rappers Kanye West, die er 2008 bei der Grammy-Verleihung trug. Sie wurden im April für 1,8 Mio. Dollar versteigert. Michael Jordan-Sneaker wechselten bereits für 560.000 Dollar den Besitzer.

Login für Abonnenten
Sie möchten alle Inhalte lesen?
  • Website-Login
  • E-Paper-Zugang
  • Alle Newsletter
Christopher Mastalerz / 12.10.2021 - 08:14 Uhr

Weitere Nachrichten

Ende August findet die Insolvenzversteigerung in der Fritz Keyl Schuhfabrik statt.

Fritz Keyl: Schuhmaschinen werden versteigert

Im April musste der Schuhhersteller Fritz Keyl Insolvenz anmelden. Am 27. August findet nun am Unternehmenssitze in Rinteln eine Versteigerung in der ehemaligen Schuhfabrik statt.