„Unsere Fachhändler waren orderfreudig“

Networking und Order in Leipzig

Bei "Let's Talk about Fashion", der Talkrunde mit Modenschau, präsentierten die Marken ihre Modelle auf den Quarterfashion Orderdays. (Foto: MMC Leipzig)
Bei "Let's Talk about Fashion", der Talkrunde mit Modenschau, präsentierten die Marken ihre Modelle auf den Quarterfashion Orderdays. (Foto: MMC Leipzig)

Mit neuen Marken und Modenschau präsentierte sich die Orderveranstaltung Quarterfashion Orderdays im Modecenter MMC Leipzig.

Vom 4. bis 10. August wurden im Mitteldeutschen Modecenter (MMC) in Leipzig die Order für die Saison Frühjahr/Sommer 2022 getätigt. Neben bereits in Leipzig etablierten Marken fanden sich mit Frank Lyman und Fynch-Hatton auch Newcomer auf den Orderdays. Frank Lyman wird dabei als Mieter des MMC auch in Zukunft erhalten bleiben. Als Veranstaltung zum Ordern und Netzwerken seien die Orderdays erfolgreich gewesen, erklärt Projektleiterin Tessy Ludwig: „Unsere Fachhändler waren orderfreudig und nutzten die Quartierfashion zum Netzwerken und vor allem um die Trends Frühjahr/Sommer 2022 zu sehen und Qualitäten durch die physische Vorlage zu erleben.“ Teil der Quartierfashion war auch die Talkrunde „Let’s Talk about Fashion“ mit angeschlossener Modenschau, bei der die anwesenden Marken am Wochenende vom 7. zum 9. August ihre Kollektionen für die kommende Saison präsentieren konnten. Die nächsten Quarterfashion Orderdays sollen vom 5. bis 7. Februar stattfinden.

Login für Abonnenten
Sie möchten alle Inhalte lesen?
  • Website-Login
  • E-Paper-Zugang
  • Alle Newsletter
Christopher Mastalerz / 16.08.2021 - 13:54 Uhr

Weitere Nachrichten