Neue Features für Instore-App

Neue Roqqio-Version verwandelt App in Kasse

Die neue Version der Roqqio-App erlaubt Bezahlen direkt auf der Fläche. (Foto: Roqqio)
Die neue Version der Roqqio-App erlaubt Bezahlen direkt auf der Fläche. (Foto: Roqqio)

Mit dem neuen Release der Roqqio-Instore-App sollen die Verkäufer nach der Beratung direkt an Ort und Stelle verkaufen können.

Die Instore-App von Roqqio wurde in einer neuerschienenen Version mit neuen Funktionen ausgestattet. Die App soll nun als mobile Kasse benutzt werden können. Nach der Beratung könne der Kunde so direkt auf der Fläche beim beratenden Verkäufer bargeldlos bezahlen. Der Kassenbon werde dann direkt per E-Mail an den Kunden versandt. Auch die im Vorfeld getätigten Reservierungen aus dem Online-Shop können im Laden direkt in der App angezeigt werden, sodass die online und offline gefundenen Waren zusammen bezahlt werden können.

In der App soll der Händler auch die Verfügbarkeit der Waren überprüfen können. Wenn der Kunde nach einem Artikel sucht, kann über die App direkt überprüft werden, ob der Artikel vorrätig ist. Über die App könne der Händler den Artikel auch direkt aus einer anderen Filiale bestellen. Weiterhin können sowohl Produktinformationen als auch Kundeninformationen über die App aufgerufen werden. Roqqio verspricht die Möglichkeit einer individuellen Kundenberatung mithilfe dieser Funktionen.

Login für Abonnenten
Sie möchten alle Inhalte lesen?
  • Website-Login
  • E-Paper-Zugang
  • Alle Newsletter
Christopher Mastalerz / 29.06.2021 - 10:41 Uhr

Weitere Nachrichten