„Wunschkandidat“

Neuer CEO bei Sportscheck

Matthias Rucker, der neue CEO von SportScheck (Foto: SportScheck)
Matthias Rucker, der neue CEO von SportScheck (Foto: SportScheck)

Nachdem der bisherige CEO Thomas Wanke das Unternehmen auf eigenen Wunsch verlassen hat, präsentiert Sportscheck nun Matthias Rucke als Nachfolger. Er bringt Erfahrung aus mehreren Retail-Unternehmen mit.

Zum 1. Oktober wird Matthias Rucker CEO von Sportcheck und folgt auf Thomas Wanke, der das Unternehmen auf eigenen Wunsch verlässt. Matthias Rucker konnte von der Boston Consulting Group abgeworben werden und wird von Sportscheck als Spezialist für die Transformation von Retail-Unternehmen vorgestellt. Matthias Rucker war vor seiner Tätigkeit bei der Boston Consulting Group für die Metro Group und A.T. Kearney tätig und soll bei Sportscheck die Verzahnung der Kanäle und die Ausrichtung als Erlebnisplattform für Sportenthusiasten vorantreiben.

„Matthias Rucker ist unser Wunschkandidat“, erklärt Aufsichtsratsvorsitzender Wolfram Keil die Personalie: „Er wird die digitale Transformation des Unternehmens vorantreiben und Sportscheck damit auf eine neue Stufe heben.“

Login für Abonnenten
Sie möchten alle Inhalte lesen?
  • Website-Login
  • E-Paper-Zugang
  • Alle Newsletter
Christopher Mastalerz / 03.09.2021 - 11:47 Uhr

Weitere Nachrichten