Personalien

Neuer Chef für Amazon Deutschland

Rocco Bräuniger (li.) und Ralf Kleber. (Foto: Amazon)
Rocco Bräuniger (li.) und Ralf Kleber. (Foto: Amazon)

Rocco Bräuniger wird neuer Chef von Amazon für Deutschland, Österreich und die Schweiz. Er übernimmt den Posten vom langjährigen Geschäftsführer Ralf Kleber.

Der 47-jährige Rocco Bräuniger folgt auf Ralf Kleber, der nach 22 Jahren seinen Posten übergibt und bis Mitte 2022 im Unternehmen bleibt – um den Übergang zu begleiten und Amazons Präsenz in weiteren europäischen Märkten zu entwickeln.

Bräuniger ist seit fast 16 Jahren bei Amazon tätig und verantwortete zuletzt das europäische Konsumgüter-Geschäft von Amazon. „Kunden immer wieder aufs Neue zu begeistern bleibt unsere Aufgabe“, sagt Bräuniger. „Daran ändert auch ein Wechsel an der Spitze nichts. Als ein zentraler Kompass bei unserer Arbeit haben sich hier Amazons 16 Führungsprinzipien erweisen.“ Ralf Kleber hat mit Rocco Bräuniger nach eigenen Angaben seinen Wunschnachfolger gefunden: „Rocco arbeitet seit seinem ersten Tag bei Amazon mit großer Leidenschaft an Innovationen für unsere Kunden und hat sich in vielen Rollen als erfolgreicher Teamleader beweisen können. Ich bin froh, die Geschäfte an einen Kollegen wie Rocco übergeben zu können und damit Neustart und Kontinuität in gleichen Maßen zu garantieren.“

Bräuniger begann seine Karriere bei Amazon im Januar 2006 und hat seither eine Vielzahl an Stationen durchlaufen. Er war im Supply Chain Management tätig, leitete wichtige Produktkategorien wie „Outdoor“, „Sports“ oder „Heim & Garten“, unterstütze die Eröffnung von Amazon in Indien und war ab 2017 als Country Manager zweieinhalb Jahre für den neuen Standort in Australien zuständig. Zudem war Bräuniger stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender der Amazon Distribution GmbH und deren Logistikzentrum in Leipzig.

Login für Abonnenten
Sie möchten alle Inhalte lesen?
  • Website-Login
  • E-Paper-Zugang
  • Alle Newsletter
Helge Neumann / 07.12.2021 - 13:35 Uhr

Weitere Nachrichten