„Everybody’s Welcome“

New Balance stellt Programm zum Pride Month vor

Fresh Foam Turbo (Foto: New Balance)
Fresh Foam Turbo (Foto: New Balance)

New Balance feiert den Pride Month 2021 mit einer Sonderkollektion, Unterstützung von LGBTQIA+-Hilfsorganisation und dem Motto „Everybody’s Welcome“.

So bunt und farbenfroh wie die LGBTQIA+-Szene selbst soll die Sonderkollektion sein, die New Balance pünktlich zum Pride Month Juni präsentiert. Die Designs der Pride-Kollektion stammen von der queeren Künstlerin Zoie Lam aus Hong Kong. In ihren Designs vertrete sie authentisch den Optimismus der queeren Szene. Mit bunten Motiven und schrulligen Charakteren ohne eindeutiges Geschlecht könne sich jeder mit ihrer Kunst identifizieren, so der Sportartikelhersteller, der den Pride Month 2021 unter dem Motto „Everybody’s Welcome“ feiert. Teile der Kollektion sind ein farbenfroher Fresh Foam Tempo, die Klassiker 237 und 327 in Sonderdesigns und die 202-Pride-Sandale.

Die Spende eines Teils der Erlöse durch die Sonderkollektion hat New Balance nicht angekündigt, dafür unterstützt der Sportartikelhersteller über die nächsten zwei Jahre hinweg das Projekt „Changing the Game“ der US-amerikanischen Organisation GLSEN mit insgesamt 100.000 Dollar. GLSEN, das „Gay, Lesbian & Straight Education Network“, will in Schulen für die Belange der Mitschüler unterschiedlicher Sexualität und Geschlechtsidentität sensibilisieren. Mit dem „Changing the Game“-Programm werden geschlechtsneutrale Umkleiden gebaut und ein sicheres Umfeld auf Schulsportfeldern geschaffen.

In Zusammenarbeit mit New Balance wurde außerdem der Kurzfilm über den historischen 40-jährigen „Front Runners Pride Run“ produziert, der noch im Juni präsentiert werden soll. Im Film wird das Leben von Urie Dvorozniak beleutet, beim Akzeptieren der Non-Binary-Identität und dem Training für den Wettlauf begleitet.

Login für Abonnenten
Sie möchten alle Inhalte lesen?
  • Website-Login
  • E-Paper-Zugang
  • Alle Newsletter
Christopher Mastalerz / 02.06.2021 - 11:57 Uhr

Weitere Nachrichten