„Wir wollen Grenzen verschieben“

New Balance und Stone Island kooperieren

Stone Island und New Balance kooperieren. (Foto: New Balance/Stone Island)
Stone Island und New Balance kooperieren. (Foto: New Balance/Stone Island)

New Balance und Stone Island haben eine langfristige Zusammenarbeit vereinbart. Beide Marken wollen eine gemeinsame Schuhkollektion entwickeln.

New Balance und Stone Island wollen eine Kollaboration im Bereich Footwear entwickeln, die auf ein Roll-Out in mehreren Schritten in den kommenden Jahren setzt. „Unsere Zusammenarbeit mit Stone Island ist nicht nur in der Leistungsinnovation verwurzelt, sondern auch in der Potenzierung unserer gemeinsamen Werte – hochwertige Handwerkskunst und ausgezeichnete Produktqualität“, sagt Chris Davis, Chief Marketing Officer bei New Balance. „Sowohl New Balance als auch Stone Island sind unabhängig denkende Marken mit einer starken Neigung zur kalkulierten Risikobereitschaft. Wir sind beide stolz darauf, unsere Finger am Puls der Kultur zu haben, unser reiches Erbe optimal zu nutzen und authentische Markenerlebnisse für unsere globalen Konsumenten zu schaffen. Wir freuen uns darauf, die Grenzen zu verschieben und mit Design zu experimentieren.“

„Es gibt nur eine begrenzte Zahl von Marken, die man als ikonisch bezeichnen kann“, so Carlo Rivetti, Präsident und Creative Director bei Stone Island. „Sie sind es aufgrund von Konsequenz in ihrer gesamten Unternehmensgeschichte, einer starken Vision und der unendlichen Leidenschaft, die sie in die Produktherstellung stecken – und all dies stets im Dienste der Endkunden, ohne dabei in Selbstgefälligkeit zu verfallen. Stone Island und New Balance haben gezeigt, dass sie zu diesen Marken gehören. Konzepte und Ideen durch eine offenere Kooperation unserer F&E-Teams mit dem Ziel auszutauschen, ein großartiges, zuverlässiges Produkt zu schaffen, ist aufregend.“

Login für Abonnenten
Sie möchten alle Inhalte lesen?
  • Website-Login
  • E-Paper-Zugang
  • Alle Newsletter
Helge Neumann / 18.03.2021 - 21:10 Uhr

Weitere Nachrichten

Zwei Familienunternehmen starten Handelskooperation (v.l.): Armin Weger (Geschäftsführer Engelhorn Sports), René Scheilen (Director New Business & Retail Cooperation Rose Bikes), Marcus Diekmann (Geschäftsführer Rose Bikes) und Fabian Engelhorn (geschäftsführender Gesellschafter bei Engelhorn). (Foto: Rose/Engelhorn)

Rose Bikes und Engelhorn kooperieren

Sporthandel

Rose Bikes und Engelhorn Sports kooperieren. Ab August 2020 werden die beiden Partner gemeinsam einen Rose-Shop in der Fahrradabteilung des Mannheimer Sporthauses Engelhorn Sports eröffnen.