Auktion

Nike-Schuhe unter dem Hammer

Das Auktionshaus Sotheby’s versteigert Ende des Monats ein Paar Nike-Sneaker aus der Anfangszeit des Unternehmens. 

Ein Prototyp, in den 60er Jahren entworfen und gefertigt von Nike-Gründer Bill Bowerman, kommt Ende des Monats beim Auktionshaus Sotheby´s unter den Hammer. Es handele sich dabei um einen wegweisenden Vorläufer der berühmten Waffeleisen-Sohlen, die unter anderem bei den Olympischen Spielen 1964 zum Einsatz kamen. Der kanadische Sprinter Harry Jerome holte dort Bronze.

Sotheby´s schätzt, dass die Schuhe mit dem deutlich erkennbaren roten Pfeil an den Seiten bis zu 1,2 Mio. Dollar einbringen werden.

Login für Abonnenten
Sie möchten alle Inhalte lesen?
  • Website-Login
  • E-Paper-Zugang
  • Alle Newsletter
Laura Klesper / 13.07.2021 - 09:09 Uhr

Weitere Nachrichten