Aktie legt zu

Nike überrascht mit guten Zahlen

Die Umsätze von Nike im Direktkundengeschäft legen weiter zu. (Foto: Nike)
Die Umsätze von Nike im Direktkundengeschäft legen weiter zu. (Foto: Nike)

Nike hat zwischen September und November überraschend gut abgeschnitten. Umsatz und Gewinn des Sportartikelherstellers übertrafen die Erwartungen.

Der Umsatz von Nike ist im zweiten Quartal des Geschäftsjahres 2021/22, das am 30. November endete, auf 11,4 Mrd. Dollar gestiegen. Das entsprach einem kleinen Plus in Höhe von 1%. Der Gewinn legte zugleich um 7% auf 1,3 Mrd. Dollar zu. Damit schnitt Nike überraschend gut ab, Analysten an der New Yorker Wall Street hatten sowohl bei Umsatz als auch beim Gewinn mit weniger gerechnet. Nike baut weiterhin vor allem das Direktkundengeschäft aus. Die Umsätze in diesem Segment legten um 9% zu, angeführt vom starken Digitalbusiness, das um 12% wuchs.  

Nike kämpfte im zweiten Quartal weiterhin mit den Auswirkungen der gestörten Lieferketten. So sind die Erlöse unter anderem in China zurückgegangen. Dies sei auf  geringere verfügbare Lagerbestände infolge von Corona-bedingten Fabrikschließungen zurückzuführen, teilte das Unternehmen mit.

Login für Abonnenten
Sie möchten alle Inhalte lesen?
  • Website-Login
  • E-Paper-Zugang
  • Alle Newsletter
Helge Neumann / 21.12.2021 - 09:59 Uhr

Weitere Nachrichten