Auch spezielle Unternehmenskredite möglich

NRW: Portal für Hochwasser-Aufbauhilfe online

Betroffene des Hochwassers in Nordrhein-Westfalen können nun Anträge auf Aufbauhilfen stellen.

Am Freitag, dem 17. September, wurde das Antragsportal des Landes Nordrhein-Westfalen für Aufbauhilfen nach der Hochwasserkatastrophe online gestellt. Händlerinnen und Händler können damit Mittel beantragen, um Reparaturkosten für Sachschäden durch das Hochwasser zu begleichen. Zudem können Einkommenseinbuße bis Januar 2022 kompensiert werden. Damit einem Antrag stattgegeben wird, muss ein anerkanntes Gutachten zur Schadensermittlung beantragt werden oder bereits vorliegen und eine vorläufige Prüfung durch eine beratende Handels- oder Industriekammer durchgeführt werden. Es kann jedoch bereits vor der Beantragung der Gelder mit den Aufbauarbeiten begonnen werden. Darüberhinaus bietet die NRW.Bank zur Überbrückung von Engpässen besondere Unternehmenskredite für Betroffene an.

Login für Abonnenten
Sie möchten alle Inhalte lesen?
  • Website-Login
  • E-Paper-Zugang
  • Alle Newsletter
Christopher Mastalerz / 17.09.2021 - 10:16 Uhr

Weitere Nachrichten