Onlinehandel

Omoda expandiert

Der niederländische Schuhhändler Omoda expandiert. Das Unternehmen eröffnet einen Onlineshop in Frankreich. Auch in Deutschland ist Omoda aktiv.

Omoda startet einen Webshop in Frankreich. Das berichtet das niederländische Fachmagazin Schoenvisie. Damit baut das Unternehmen das Netzwerk in Europa weiter aus. So betreibt Omoda insgesamt 29 Stores in den Niederlanden und Belgien. Hinzu kommen Onlineshops in Deutschland, Österreich, Belgien, Dänemark und künftig auch Frankreich. Im vergangenen Jahr kündigte Omoda zudem an, die Präsenz in Skandinavien weiter ausbauen zu wollen.

Omoda wurde 1961 in Zierikzee gegründet. Die Wurzeln des Schuhfilialisten reichen jedoch bis ins Jahr 1875 zurück. 

Login für Abonnenten
Sie möchten alle Inhalte lesen?
  • Website-Login
  • E-Paper-Zugang
  • Alle Newsletter
Helge Neumann / 09.02.2021 - 16:33 Uhr

Weitere Nachrichten

Dr. Ralf Herbrich ist nicht mehr für Zalando tätig. (Foto: Zalando)

Zalando verliert KI-Experten

Personalie

Dr. Ralf Herbrich hat Zalando verlassen. Der Experte für Künstliche Intelligenz war seit Anfang 2020 als Senior Vice President Data Science und Machine Learning für den Onlinehändler tätig.