Onlinehandel

Omoda expandiert

Der niederländische Schuhhändler Omoda expandiert. Das Unternehmen eröffnet einen Onlineshop in Frankreich. Auch in Deutschland ist Omoda aktiv.

Omoda startet einen Webshop in Frankreich. Das berichtet das niederländische Fachmagazin Schoenvisie. Damit baut das Unternehmen das Netzwerk in Europa weiter aus. So betreibt Omoda insgesamt 29 Stores in den Niederlanden und Belgien. Hinzu kommen Onlineshops in Deutschland, Österreich, Belgien, Dänemark und künftig auch Frankreich. Im vergangenen Jahr kündigte Omoda zudem an, die Präsenz in Skandinavien weiter ausbauen zu wollen.

Omoda wurde 1961 in Zierikzee gegründet. Die Wurzeln des Schuhfilialisten reichen jedoch bis ins Jahr 1875 zurück. 

Login für Abonnenten
Sie möchten alle Inhalte lesen?
  • Website-Login
  • E-Paper-Zugang
  • Alle Newsletter
Helge Neumann / 09.02.2021 - 16:33 Uhr

Weitere Nachrichten

Marco Kroner (li.) und Christian Kernbichl haben gemeinsam Merkkur gegründet. (Foto: Merkkur)

Was macht Merkkur?

„Wir sind sehr detailverliebt“

Marco Kroner und Christian Kernbichl sind wahre Amazon-Experten. Als ehemalige Mitarbeiter des E-Commerce-Riesen haben sie 2014 ihr eigenes Onlinehandelsunternehmen Merkkur gegründet. Wie haben sich die beiden in der Corona-Krise strategisch aufgestellt?