Branchenreport Schuhe

Online-Handel wird spätestens 2028 Marktführer

Der Rückgang des Marktvolumens im Schuhhandel fiel laut dem Branchenreport Schuhe im letzten Jahr historisch aus. Manche Marktteilnehmer kamen jedoch auch gut durch die Pandemie.

In der unsicheren Lage der Corona-Pandemie wird verstärkt versucht, das Geld beisammenzuhalten. Die Lage drückt sich natürlich auch bei den wirtschaftlichen Kennzahlen aus, die vom Branchen-Report Schuhe 2021 ermittelt wurden. Das Marktvolumen für Schuhe brach in Deutschland um 9,2% ein, was einen historischen Wert darstellt.

Es gibt zwischen den Marktteilnehmern jedoch große Unterschiede beim Einschnitt, den die Pandemie verursacht. Bei Top-Marken und in bestimmten Warengruppen konnten die Umsätze sogar gesteigert werden. Birkenstock geht laut Studie mit einem Umsatzplus von 160 bis 170% als Gewinner aus der Pandemie hervor. Auch im Bereich der Lauf- und Wanderschuhe wurden – wenn überhaupt – nur geringe Einbrüche verzeichnet. Angesichts mangelnder Freizeitangebote fingen viele Menschen an zu wandern, mehr spazieren zu gehen oder zu joggen und suchten dafür nach dem passenden Equipment.

Die großen Verlierer sind hingegen im Bereich des Schuh-Einzelhandels zu finden. Durch den boomenden Online-Handel verlor der Einzelhandel einen Marktanteil in Höhe von 7,7 Prozentpunkten, während Online-Shops ein Umsatzplus von 25% verzeichneten. Auch für die Zukunft sehen die Marktforscher eine Entwicklung zum Online-Shopping vorher. In den verschiedenen Modellen wird das Ablösen der Marktführerschaft durch den Online-Handel zwischen 2025 und 2028 prognostiziert.

Login für Abonnenten
Sie möchten alle Inhalte lesen?
  • Website-Login
  • E-Paper-Zugang
  • Alle Newsletter
Helge Neumann / 01.06.2021 - 14:50 Uhr

Weitere Nachrichten

Dr. Ralf Herbrich ist nicht mehr für Zalando tätig. (Foto: Zalando)

Zalando verliert KI-Experten

Personalie

Dr. Ralf Herbrich hat Zalando verlassen. Der Experte für Künstliche Intelligenz war seit Anfang 2020 als Senior Vice President Data Science und Machine Learning für den Onlinehändler tätig.