Personalie

Onskinery holt Karl Mohr

Karl Mohr (Foto: Onskinery)
Karl Mohr (Foto: Onskinery)

Karl Mohr ist neuer Head of International Sales & Strategic Accounts bei Onskinery. Er soll unter anderem die Kundenstruktur des Legwear-Spezialisten ausbauen.

Seit dem 1. November 2020 verstärkt Karl Mohr als Head of International Sales & Strategic Accounts das Team bei Onskinery. Er verantwortet damit den internationalen Vertrieb außerhalb und zu Teilen auch innerhalb der DACH Region. Der Diplom-Ingenieur war zuletzt als Verkaufsleiter DACH & EEU bei American Essentials für Calvin Klein Legwear tätig – und maßgeblich am Aufbau und der Erfolgsgeschichte der Marke Calvin Klein Legwear in den betreffenden Märkten beteiligt. Davor hatte der gebürtige Norddeutsche diverse Posten als Vertriebsleiter, Produktmanager und Key Account Manager in der Bekleidungsindustrie inne.

In seiner neuen Position verfolgt Karl Mohr insbesondere die Zielsetzung, die Kundenstruktur weiter auszubauen, die Handelspartner bestmöglich zu unterstützen und das Onskinery Markenportfolio strategisch weiterzuentwickeln. „Wir freuen uns sehr, mit Karl Mohr einen überaus erfahrenen Vertriebsprofi mit einschlägiger Markt- und Branchenexpertise für unser Unternehmen gewonnen zu haben“, betont Andreas Jauslin, CEO Onskinery GmbH & Co. KG.

Login für Abonnenten
Sie möchten alle Inhalte lesen?
  • Website-Login
  • E-Paper-Zugang
  • Alle Newsletter
Helge Neumann / 11.02.2021 - 08:07 Uhr

Weitere Nachrichten

Eric Sperber (Foto: Atair)

Atair Nordic holt Eric Sperber

Personalie

Eric Sperber ist neben Reiner Baumbach seit Jahresbeginn Geschäftsführer der Artair Nordic GmbH, einem neu gegründeten Tochterunternehmen des Legwear-Spezialisten Atair. Zum Angebot gehören auch Schuhe.  

Erfolg mit Zusatzsortimenten

schuhkurier Marktforschung

Schuhpflege, Socken, Einlegesohlen: Die so genannten arrondierenden Sortimente spielen eine wichtige Rolle. In einer Umfrage wollte schuhkurier wissen, welche dieser Zusatzprodukte sich besonders gut entwickeln und wo Händler Chancen und Herausforderungen sehen.