2021 wahrscheinlich 100 Mrd. Euro Umsatz

Prognose: Online-Anteil im Handel bald ein Fünftel

Das Institut für Handelsforschung (IFH Köln) stellt mehrere Prognosen zur Umsatzentwicklung des Online-Handels auf. Dass der Online-Anteil weiter steigt, ist dabei unbestritten.

Im neuen Branchenreport Onlinehandel des IFH Köln wird die Entwicklung der Umsätze im Online-Handel für das laufende Jahr und die Zeit bis 2025 in drei Szenarien prognostiziert. Die Szenarien unterscheiden sich dabei dadurch, dass die Wachstumsrate weiter steigt, gleichbleibt oder nach der Pandemie wieder etwas absinkt. Für das aktuelle Jahr wird dabei ein Wachstum zwischen 16 und 27% prognostiziert. Damit wird mit einem Umsatz zwischen 98 Mio. und 107 Mio. Euro gerechnet. Im Vergleich zum Umsatz vor der Pandemie würde sich die Wachstumsrate damit mindestens verdreifacht haben. Das größte Wachstum gibt es dabei bei Waren des täglichen Bedarfs, wo mit einem Wachstum von 45% gerechnet wird, zweistellig wachsen die Umsätze in allen Produktkategorien.

Für das Jahr 2025 wird ein Online-Umsatz von 120 bis 161 Mrd. Euro prognostiziert. Im Extremfall mache der Online-Handel dann 21% des gesamten Einzelhandels aus.

Login für Abonnenten
Sie möchten alle Inhalte lesen?
  • Website-Login
  • E-Paper-Zugang
  • Alle Newsletter
Christopher Mastalerz / 07.12.2021 - 14:11 Uhr

Weitere Nachrichten