„Modische Kompetenz demonstrieren“

SABU zieht positives Messefazit

SABU-Messe am 10. und 11. September 2021 (Foto: SABU)
SABU-Messe am 10. und 11. September 2021 (Foto: SABU)

Am 10. und 11. September fand die SABU-Messe in Heilbronn statt. Rund 350 Gäste nutzen die Gelegenheit, um sich einen Überblick über die Kollektionen und Trends für F/S 2022 zu verschaffen.

„Die Stimmung unter den Ausstellern und Besuchern war durchweg gut bis sehr gut. Es war eine Art vorsichtige Aufbruchstimmung zu spüren, die deutlich über Zweckoptimismus hinausging,“ so SABU-Geschäftsführer Stephan Krug.  Erstmals gab Johanna Ferner, Einkaufsleitung für Fashion und Accessoires bei der SABU Schuh & Marketing GmbH, einen Überblick über die großen Modethemen der Saison FS 2022.

Auch das beliebte Sommerfest am Samstagabend musste sich den strengen Corona-Regeln beugen: Gut gestimmt genossen die Gäste die angebotene Kulinarik ebenso wie den lange vermissten persönlichen Austausch mit Kollegen und Vertretern der Schuhindustrie. SABU-Chef Stephan Krug war mit dem Besuch unter den gegebenen Umständen nicht unzufrieden. „Diese Orderrunde ist erneut für Industrie und Handel sehr herausfordernd. Aufgrund des Lockdowns im Frühjahr und dem schwankenden Witterungsverlauf in den Sommermonaten muss in einigen Warengruppen ein erheblicher Lagerbestand in der nächsten Saison berücksichtigt werden. Trotzdem ist es unablässig, mit neuer Ware modische Kompetenz zu demonstrieren und den Konsumenten etwas Neues, Frisches zeigen zu können.“

Stephan Krug hofft auf einen besseren Besuch der nächsten SABU-Messen. „Wir werden an der Terminierung unserer Messen arbeiten und auch die Tagesfolge nochmals diskutieren. Am grundsätzlichen Konzept unserer Messe werden wir jedoch nichts ändern.“

Login für Abonnenten
Sie möchten alle Inhalte lesen?
  • Website-Login
  • E-Paper-Zugang
  • Alle Newsletter
Helge Neumann / 14.09.2021 - 09:15 Uhr

Weitere Nachrichten