Kollektion auch für Fans erhältlich

Samsonite stattet Fußball-Nationalmannschaft aus

Offizielles Kampagnenmotiv zur Kooperation zwischen Samsonite und dem DFB. (Foto: Samsonite/DFB)
Offizielles Kampagnenmotiv zur Kooperation zwischen Samsonite und dem DFB. (Foto: Samsonite/DFB)

Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft reist mit Gepäck von Samsonite zu den Spielen der am 11. Juni startenden Europa-Meisterschaft.

Der Reisegepäck-Spezialist Samsonite stattet die deutsche Fußball-Nationalmannschaft rund um Trainer Joachim Löw inkl. aller Betreuer mit Reisekoffern aus der Kollektion Lite-Box aus.

Die Mannschaft reist mit einer Sonderedition, die Samsonite in Abstimmung mit dem DFB entwickelt hat. An der Frontseite der Koffer ist das offizielle Logo der National-Elf zu sehen und auf der Rückseite ist „Die Mannschaft“ als Logo in das Gestänge graviert. Die vier Sterne für die bislang schon gewonnenen WM-Titel zieren die Reißverschluss-Schieber.

Das Branding fügt sich in das Design im Aluminiumfarbton ein. Ergänzt wird die Kollektion der zwei Modellgrößen der Serie Lite-Box in der Farbe Eclipse Grey durch einen Lite-Box Alu in Bordgröße.

Dirk Schmidinger, General Manager Samsonite Deutschland, sagt: „Diese in jeder Hinsicht ausgereifte Serie aus unserem Premiumsegment ist für anspruchsvolle Vielreisende konzipiert und damit ideal für die Anforderungen unserer Nationalmannschaft. Wir sind stolz darauf, dass wir diese Koffer mit dem Branding der Nationalmannschaft veredeln durften und unsere Sport-Ikonen damit zur diesjährigen Uefa Euro reisen werden.“

Der DFB habe außerdem zugestimmt, dass die Sonderedition auch den Fans angeboten wird. Die Koffer sind daher ab sofort im Samsonite Webshop, in den Geschäften von Samsonite und im ausgewählten Fachhandel erhältlich. Die Kollektion umfasst zwei Lite-Box-Modelle in den Größen 55cm und 75cm sowie einen exklusiven Aluminium Koffer Lite-Box Alu in der Bordgröße.

Login für Abonnenten
Sie möchten alle Inhalte lesen?
  • Website-Login
  • E-Paper-Zugang
  • Alle Newsletter
Tobias Kurtz / 07.06.2021 - 09:41 Uhr

Weitere Nachrichten