Engelhorn

Schritt nach vorn bei „Mode im Quadrat“

Viel Raum, viel Licht und klare Linien: Mit der neu gestalteten Herrenschuhabteilung im fünften Obergeschoss von „Mode im Quadrat“ will Engelhorn Maßstäbe setzen. (Foto: Engelhorn)
Viel Raum, viel Licht und klare Linien: Mit der neu gestalteten Herrenschuhabteilung im fünften Obergeschoss von „Mode im Quadrat“ will Engelhorn Maßstäbe setzen. (Foto: Engelhorn)

Engelhorn in Mannheim hat seine Herrenschuh-Abteilung neu gestaltet. Ein Mix aus Sneakern, Boots und Loafern hochwertiger Marken wird in der 5. Etage präsentiert. Weitere Neuerungen sollen folgen.

Das Engelhorn-Haus „Mode im Quadrat“ im Herzen von Mannheim ist um eine Attraktion reicher. Im 5. Obergeschoss wurde Ende September eine neue Herrenschuh-Fläche eröffnet. Hier ist jetzt das gesamte Angebot an Herrenschuhen zu finden: Jede Menge Sneaker aus dem gehobenen bis Luxus-Segment, dazu Casual-Styles wie Booties und Loafer sowie klassische Herrenschuhe. Bewusst habe man sich für einen neuen Auftritt entschieden, der das ganze Herrenschuh-Portfolio umfasst, erklären CEO Fabian Engelhorn und CCO Armin Weger. Das Konzept „Engelhorn the box“, das 2017 in einem angrenzenden Gebäude eröffnet wurde und auch Lifestyle-Sneaker umfasste, wird im Zuge des Auslaufens der Mietverträge geschlossen. Darüber hinaus fanden sich Herrenschuhe bislang in verschiedenen Bereichen des Hauses – nie aber als ganz großer Aufschlag. Das soll sich jetzt ändern. 400 qm stehen für die Herrenschuhe nach der Neugestaltung im fünften Geschoss zur Verfügung, eingebettet in die Herrenbekleidung hochwertiger Marken. Eine nochmalige Erweiterung der Schuhfläche ist möglich und angedacht. „Durch das auf verschiedenen Flächen, Etagen und Häuser verteilte Sortiment haben wir es den Kunden nicht leicht gemacht, sich einen Überblick über unser gesamtes Angebot zu verschaffen“, erklärt Armin Weger die Gedanken hinter dem neuen Auftritt. „Wir haben also die Schwerpunkte im Markenportfolio angepasst, die Sichtbarkeit wichtiger Trends erhöht und die Präsentation modernisiert.“

Von Adidas Originals bis Balenciaga, von Clarks über Alexander McQueen bis Dior reicht das Markenangebot, wobei die Einstiegspreislage um die 120 Euro VK liegt – mit jeder Menge Luft nach oben. Damit soll „Mode im Quadrat“, ohnehin Publikumsmagnet mit einem Einzugsgebiet von 60 bis 80 km und 2,2 Mio. Menschen, noch mehr Strahlkraft entwickeln. Zweifellos dürften modisch interessierte Männer Freude am ausgefeilten Sortiment haben, das – als einer von wenigen ausgesuchten Standorten – auch von Sportmarken wie Adidas und Nike diverse Highlights anbietet. Auch das Ambiente dürfte bei dieser Klientel punkten. Das Schuhangebot sowie Accessoires wie Socken und Gürtel werden vor von Star-Sprayer Steffen Mumm gestalteten Wänden präsentiert.

Mit dem Zulauf ist man aktuell zufrieden, wenngleich man, wie Geschäftsführer Fabian Engelhorn schildert, noch um einiges hinter den Zahlen von 2019 zurückliege. Juli und August seien sehr gut verlaufen, erklärt der Unternehmer. „Der September war sehr verhalten, aber der Oktober läuft bislang sehr gut.“ Die Frequenz liege immer noch 20 bis 30% unter den Zahlen von 2019. Immer noch geltende Abstandsregeln und Maskenpflicht stünden einem wirklich entspannten Shopping-Erlebnis immer noch im Wege. Die neue Herrenschuhabteilung ist der erste Schritt von mehreren, die im Zuge einer umfangreichen Neugestaltung von Mode im Quadrat erfolgen. Aus organisatorischen und terminlichen Gründen habe man im 5. Stockwerk des Hauses begonnen, teilt das Unternehmen mit. Etage für Etage wolle man sich nun nach unten vorarbeiten. Damit dürften zeitnah auch modisch interessierte Damen auf ihre Kosten kommen: Im Frühjahr 2022 eröffnet Engelhorn in der 4. Etage des Hauses die komplett überarbeitete Schuhwelt für Damen.

 

Über Engelhorn

Gegründet wurde das Familienunternehmen Engelhorn im Jahr 1890 in Mannheim. Aktuell gehören acht Häuser mit insgesamt 38.000 qm Fläche und unterschiedlichem Warenangebot zum Portfolio.

Während das Herzstück des Unternehmens, „Mode im Quadrat“, ein breit gefächertes und luxusorientiertes Sortiment aus Mode, Accessoires, Schuhen und Deko sowie Gastronomie anbietet, umfasst das Sporthaus ein umfangreiches Angebot an Sportkleidung und -ausrüstung. Weitere Standorte bieten exklusive Dessous und Wäsche sowie Strümpfe. Hinzu kommen Markenshops von Tommy Hilfiger und Boss. Außerhalb Mannheims betreibt das Unternehmen die „Engelhorn Active Town“ im Viernheimer Rhein-Neckar-Zentrum.

Im Mannheimer Modehaus gibt es mit dem Zwei-Sternerestaurant Opus V, dem Ein-Sternerestaurant le Corange, der Faces Lounge, dem Dachgarten und der Vinothek Coq au vin fünf Restaurants.

Darüber hinaus betreibt Engelhorn einen Online-Shop, der über 750 Marken aus dem Mode- und Sportbereich anbietet. 1.500 Mitarbeiter sind bei Engelhorn beschäftigt.

Login für Abonnenten
Sie möchten alle Inhalte lesen?
  • Website-Login
  • E-Paper-Zugang
  • Alle Newsletter
Christopher Mastalerz / 29.10.2021 - 09:28 Uhr

Weitere Nachrichten