„Markenschuhe von klein bis groß“

Schuhplus startet mit Normalgrößen

Nach dem Teleshopping-Start im April ergänzt Schuhplus das Sortiment exklusiv fürs TV um Normalgrößen. Grund für das veränderte Konzept sei die hohe Nachfrage der Kunden.

Bei den Auktionen, die beim Teleshopping-Sender 1-2-3.tv am 10. Juni laufen werden, bietet der Übergrößenspezialist erstmals Normalgrößen an. „Das Fernsehpublikum hat grandios auf unsere Premierensendung reagiert. Darüber sind wir äußerst dankbar. Der Wunsch nach Normalgrößen war dabei jedoch in gleicher Lautstärke vertreten, so dass wir entschieden haben, für die TV-Präsenz unser Konzept zu erweitern“, erläutert Geschäftsführer Kay Zimmer. Bei den Auktionen sinken die Preise von einem definierten Startpreis bis die jeweiligen Modelle vergriffen sind. Alle Bieter zahlen am Ende den zuletzt angezeigten, niedrigsten Preis. Mit den Händlern wird zuvor ein maximaler Tiefpreis definiert, der nicht unterschritten werden kann. 

Die Live-Sendungen von Schuhplus finden um 10:00, 12:00, 15:00 und 18:00 Uhr statt, der Schuhhändler bietet Modelle von Gabor, Josef Seibel, Westland, Jomos und Remote an. „Unser Slogan ist, dass wir Markenschuhe von klein bis groß zum absoluten Bestpreis anbieten. Ich stand lange im Dialog mit unseren Partnern und freue mich, dass diese unser Konzept mit ebensolcher Energie und Leidenschaft begleiten, so dass wir einzigartige Modelle in einem herausragenden Preis-Leistungs-Verhältnis anbieten können“, betont Kay Zimmer.

Die Umstrukturierung des neuen Vertriebswegs sieht Schuhplus als Antwort auf den sich durch Corona ändernden Markt. „Wir stehen mit Schuhplus seit 2002 auf dem Wirtschaftsmarkt für große Schuhe. Diese Kernkompetenz und die damit verbundene klare Ausrichtung hat uns mit leichtem Wachstum stabil durch die Corona-Krise geführt. Doch veränderte Zeiten brauchen auch veränderte Konzepte. Mit Teleshopping bei 1-2-3.tv erweitern wir exklusiv für den TV-Vertrieb unser Portfolio um Normalgrößen, um der hohen Nachfrage gerecht zu werden. Und wir nutzen natürlich diese außerordentlich große TV-Bühne, um das Branding Schuhplus als unvergleichbarer Übergrößen-Spezialist weiter voranzutreiben“, so Firmenchef Georg Mahn. 

Schuhplus hatte in den vergangenen Monaten sein Filialnetz stark ausgebaut. Bis Ende Juli plant der Anbieter für Übergrößen vier weitere Standorte in ganz Deutschland.

Login für Abonnenten
Sie möchten alle Inhalte lesen?
  • Website-Login
  • E-Paper-Zugang
  • Alle Newsletter
Laura Klesper / 09.06.2021 - 11:46 Uhr

Weitere Nachrichten