US-Marke verzeichnet hohes Plus

Skechers setzt Rekordjagd fort

Skechers in München (Foto: Skechers/Eikaetschja)
Skechers in München (Foto: Skechers/Eikaetschja)

Skechers hat zwischen April und Juni hat einen neuen Umsatzrekord erzielt. Die Erlöse des Unternehmens aus Kalifornien legten um über 125% zu.

Der Umsatz von Skechers stieg im zweiten Quartal auf 1,66 Mrd. Dollar. Das entsprach einem Anstieg um 127% im Vergleich zum Vorjahresquartal. Im Vergleich zum zweiten Quartal 2019 lag das Plus bei 31,7%. Sowohl auf dem Heimatmarkt USA als auch international konnte Skechers die Umsätze um einen dreistelligen Prozentsatz steigern. Unter dem Strich stand ein Nettogewinn in Höhe von 137,4 Mio. Dollar. Im Vorjahresquartal hatte Skechers noch einen Verlust in Höhe von 68 Mio. Dollar verbuchen müssen. Für das Gesamtjahr rechnet das Unternehmen aus Kalifornien nun mit Erlösen zwischen 6,15 und 6,25 Mrd. Dollar.

Login für Abonnenten
Sie möchten alle Inhalte lesen?
  • Website-Login
  • E-Paper-Zugang
  • Alle Newsletter
Helge Neumann / 26.07.2021 - 09:14 Uhr

Weitere Nachrichten

Stefan Genth auf dem Handelskongress 2021 in Berlin. (Foto: HDE)

Einzelhandelsumsatz schrumpft um 2%

HDE-Prognose für 2022

In einer aktuellen Umfrage des HDE rechnen 44% von 800 befragten Unternehmen mit sinkenden Umsätzen. Der Verband geht für dieses Jahr von einem nominalen Umsatzwachstum von 3% im Vergleich zum Vorjahr aus, inflationsbereinigt rutscht der Einzelhandel 2% ins Minus.