„Eine herausragende Leistung“

Skechers wächst wieder

Skechers in München (Foto: Skechers/Eikaetschja)
Skechers in München (Foto: Skechers/Eikaetschja)

Skechers ist im ersten Quartal 2021 deutlich gewachsen. Vor allem international kann die Schuhmarke deutlich zulegen.

Die Erlöse von Skechers stiegen im ersten Quartal 2021 auf 1,43 Mrd. Dollar – das entspricht einem Plus in Höhe von 15% im Vergleich zum Vorjahr. Zugleich hat Skechers nie zuvor in einem Quartal einen so hohen Umsatz erzielen können und stellte somit einen neuen Rekord auf. „Einen neuen Umsatzrekord zu erzielen ist eine herausragende Leistung angesichts der Rahmenbedingungen“, erklärte CEO Robert Greenberg. Viele wichtige Märkte in Europa befänden sich weiterhin im Lockdown. „Wir freuen uns sehr über den erfolgreichen Start in das neue Jahr 2021 und glauben auch weiterhin an die Stärke und Relevanz unserer Marke.“

Besonders deutlich fiel das Umsatzwachstum von Skechers auf den internationalen Märkten aus. Hier konnte das Unternehmen aus Kalifornien um 20,2% zulegen, während das Plus auf dem Heimatmarkt mit 8,5% deutlich geringer ausfiel. Das internationale Wholesale-Geschäft wuchs nach Angaben von Skechers-Finanzchef David Weinberg um 23,8%. In China konnte sogar ein dreistelliges Wachstum verzeichnet werden. 

Unter dem Strich stand für Skechers im ersten Quartal ein Nettogewinn in Höhe von 98,6 Mio. Dollar – 100% mehr als im Vorjahresquartal. 

Login für Abonnenten
Sie möchten alle Inhalte lesen?
  • Website-Login
  • E-Paper-Zugang
  • Alle Newsletter
Helge Neumann / 23.04.2021 - 09:08 Uhr

Weitere Nachrichten