Ab Herbst/Winter 2021/22

Strellson führt eigenes Nachhaltigkeitslabel ein

Mithilfe des Labels „#wear2care“ soll ein schneller Überblick über die Nachhaltigkeitsaspekte des konkreten Produktes ermöglicht werden.

Das neue Strellson-Label „#wear2care“ wird ab Herbst 2021 an Jacken und Taschen der Menswear-Marke zu finden sein. Alle Strellson-Produkte, die mit dem Logo #wear2care am Hangtag gelabelt sind, erfüllen mindestens einen von mehreren Nachhaltigkeitsaspekten. Darunter fällt unter anderem das Zertifikat der Better Cotton Initiative, welche die Nutzung von nachhaltig gewonnenen Rohstoffen überprüft. Weitere Faktoren sind ein Verzicht auf Wolle von Züchtern, die an ihren Schafen Mulesing durchführen oder die Nutzung von recyceltem Garn.

Welche Bedingungen genau erfüllt werden, soll durch die am Hangtag angebrachten QR-Codes direkt im Laden kontrollierbar sein. Damit soll es dem Kunden einfach gemacht werden, die Produktionsbedingungen des konkreten Produktes zu überprüfen. Marino Edelmann, Managing Brand Director von Strellson, erklärt, dass Nachhaltigkeit und Transparenz zu zentralen Markenkernen des Unternehmens werden sollen: „Natürlich stehen wir erst am Anfang des Weges. Dennoch glauben wir daran, dass Transparenz und Offenheit der entscheidende Schritt auf dem Weg hin zu konstanter Verbesserung in diesem Bereich ist“

Login für Abonnenten
Sie möchten alle Inhalte lesen?
  • Website-Login
  • E-Paper-Zugang
  • Alle Newsletter
Christopher Mastalerz / 15.06.2021 - 14:24 Uhr

Weitere Nachrichten