Nachhaltigkeit

Superfit erhält „Österreichisches Umweltzeichen“

Kristin Käpplinger leitet die Business Unit Superfit bei Legero United. (Foto: Iris Jensen)
Kristin Käpplinger leitet die Business Unit Superfit bei Legero United. (Foto: Iris Jensen)

Der österreichische Kinderschuhhersteller Superfit wurde erneut mit dem „Österreichischen Umweltzeichen“ ausgezeichnet.  

Nachdem das Saturnus Modell bereits Anfang 2020 im Rahmen des Nachhaltigkeitsprogramms Vios erstmalig mit dem Gütesiegel ausgezeichnet wurde, erhalten in diesem Jahr zwei weitere Varianten des Saturnus-Schnürers das Österreichische Umweltzeichen.

Immer mehr Menschen legten Wert darauf, durch ihr persönliches Konsumverhalten einen entscheidenden Beitrag zum Umweltschutz zu leisten, teilt Superfit mit. Das Österreichische Umweltzeichen diene dabei als wichtige Orientierung. Denn Konsumenten könnten durch das Gütesiegel auf den ersten Blick erkennen: hohe Qualität, Nachhaltigkeit und Verantwortung. Bei der Zertifizierung eines Produktes mit dem Gütesiegel dient der „Lebenszyklus-Ansatz“ als Richtlinie. Betrachtet werden dabei die Umweltauswirkungen beim Gebrauch, der Herstellung und der Entsorgung.

„Wir freuen uns über die erneute Auszeichnung – und das gleich für zwei Modelle unserer Superfit Kollektion. Sie bestätigt uns darin, unser Engagement im Bereich Nachhaltigkeit im Rahmen unserer Nachhaltigkeitsplattform Vios intensiv fortzusetzen: mit der Entwicklung innovativer, nachhaltiger Materialien und Fertigungsmethoden. Für Schuhe, die gut zu den Füßen und zur Umwelt sind", erläutert Kristin Käpplinger, Leitung der Business Unit Superfit.

Login für Abonnenten
Sie möchten alle Inhalte lesen?
  • Website-Login
  • E-Paper-Zugang
  • Alle Newsletter
Helge Neumann / 03.02.2021 - 08:23 Uhr

Weitere Nachrichten