Nachhaltigkeit

Sympatex ernennt neuen Chief Sustainable Community Manager

Kim Scholze (Foto: Sympatex)
Kim Scholze (Foto: Sympatex)

Sympatex hat Kim Scholze zum Chief Sustainable Manager ernannt. Sie kommt von der ISPO Munich.

Kim Scholze, bisher Community Managerin und Entwicklerin der Nachhaltigkeitsstrategie der ISPO Munich, wird Mitte März zur Chief Sustainable Community Managerin und Head of Storytelling bei Sympatex. 

Sympatex ist mit der Veröffentlichung seines neuen, integrativen Claims „We are the first generation,“ in das Jahr gestartet und hat sein Membran-Rohmaterial auf über 25% biobasierte Quellen umgestellt. Nun folgt der laut Unternehmen nächste logische Schritt: In der neu geschaffenen Funktion wird Kim Scholze die Business Development- und die Kommunikationsstrategie für den Nachhaltigkeitsbereich von Sympatex verantworten und das Vertriebs- und Marketing Team verstärken. Scholze bringt für diese Rolle mehr als 20 Jahre Branchenerfahrung in den Bereichen Strategie, Marketing, Entwicklung und Verkauf mit.

Login für Abonnenten
Sie möchten alle Inhalte lesen?
  • Website-Login
  • E-Paper-Zugang
  • Alle Newsletter
Laura Klesper / 02.03.2021 - 10:10 Uhr

Weitere Nachrichten

SABU-Vorstandssprecher Ulrich Rau in Berlin (Foto: Redaktion)

SABU: „Schwierige 20 Monate“

Generalversammlung in Berlin

Mit einigen Monaten Verspätung fand am 23. Oktober die ursprünglich für den Juni geplante Generalversammlung der SABU Schuh Verbund eG in Berlin statt. Im Fokus standen die Entwicklungen im Corona-Jahr 2020 – und ein besorgter Blick in die Zukunft. 

Seit rund vier Jahren betreiben Alexander und Dorina Körner das Schuhhaus „Schuhe Körner“ in Bruchsal. (Foto: Schuhe Körner)

Mit Kuration und Nähe

Schuhe Körner in Bruchsal

Nach mehreren internationalen Stationen als Filialleiter baute sich Alexander Körner gemeinsam mit seiner Frau Dorina in Bruchsal ein eigenes kleines Schuhhaus auf. Manches verlief zunächst anders als geplant, doch heute entspricht der Laden ganz den Vorstellungen des Gründerpaares.