Schuhhersteller aus Spanien

Tempe macht weiter Gewinn

Schuhdesign bei Tempe. (Foto: Tempe)
Schuhdesign bei Tempe. (Foto: Tempe)

Tempe, Schuhproduzent für die spanische Inditex-Gruppe, hat 2020 mehr als ein Viertel weniger Umsatz gemacht. Unter dem Strich stand dennoch ein Gewinn.

Der Umsatz von Tempe ist im vergangenen Jahr auf 997 Mio. Euro gesunken. Das sind 28,7% weniger als im Vorjahr. Trotz des Rückgangs konnte der Schuhhersteller einen Gewinn in Höhe von 62 Mio. Euro erzielen. 2019 lag der Gewinn noch bei 101 Mio. Euro. 

Tempe ist ein Joint Venture zwischen Inditex und dem Unternehmer Vicente García Torres. Die Zentrale befindet sich in Elche bei Alicante. Das Unternehmen beschäftigt rund 1.500 Mitarbeiter, produziert und beschafft die Schuhe für sämtliche Inditex-Konzepte wie Zara. 

Der Umsatz der Inditex-Gruppe ist im Geschäftsjahr 2020, das am 31. Januar 2021 endete, um 28% auf 20,4 Mrd. Euro gesunken. Der Nettogewinn ging um 70% zurück. 

   
Login für Abonnenten
Sie möchten alle Inhalte lesen?
  • Website-Login
  • E-Paper-Zugang
  • Alle Newsletter
Helge Neumann / 19.03.2021 - 07:29 Uhr

Weitere Nachrichten