Onlinehandel

The Platform Group spendet für krebskranke Kinder

Über die Aktion „Doppelt helfen“ hat The Platform Group (ehemals Schuhe24) Ende Dezember Spenden zu Gunsten des Projekts Fruchtalarm gesammelt.

Ende Dezember kam eine Spende über 8.000 Euro zu Gunsten des Projekts Fruchtalarm zusammen, die nun an die Geschäftsführerin von Fruchtalarm, Carmen-Eliza Schilling, übergeben wurde. „Mir und dem ganzen Team war es wichtig, auch in 2020 ein soziales Projekt zu unterstützten. Alle reden von Corona, niemand interessiert sich aber für jene, die im Krankenhaus wegen Krebs behandelt werden und gerade durch die Corona-Vorschriften sehr schwierige Lebensumstände haben. Und genau diesen Kindern wollten wir etwas Gutes zukommen lassen“, erklärt Dr. Dominik Benner, CEO von The Platform Group.

Im Dezember startete die Gruppe über ihre Plattformen Schuhe24, Outfits24, Taschen24 und Dein-Juwelier die Aktion „Doppelt helfen“, die zum einen auf die weiterhin kritische Situation im Einzelhandel aufmerksam machen sollte und zum anderen mit jeder Bestellung einen Betrag zu Gunsten des guten Zwecks eingesammelt hat.

Die „Fruchties“ vom Projekt Fruchtalarm besuchen bundesweit krebskranke Kinder direkt auf den onkologischen Stationen in den Krankenhäusern. Mit ihren mobilen Saftbars werden dann mit den Kindern zusammen Frucktcocktails gemixt. „Unser Ziel ist es, den Kindern ein wenig Freude im tristen Klinikalltag auf den Stationen zu bereiten und zeitgleich die häufig angegriffenen Geschmacksnerven zu stimulieren, was bei einer Krebserkrankung sehr wichtig ist“ berichtet Carmen-Eliza Schilling, die Geschäftsführerin des Projekts. Zugleich werden die Kinder vor Ort wieder ermuntert, die positiven Seiten des Lebens zu schätzen.

Login für Abonnenten
Sie möchten alle Inhalte lesen?
  • Website-Login
  • E-Paper-Zugang
  • Alle Newsletter
Helge Neumann / 06.01.2021 - 11:28 Uhr

Weitere Nachrichten