Nachruf

Trauer um Armando Pollini

Armando Pollini ist tot. Der italienische Schuhdesigner verstarb am 18. Juni in Vigevano. Pollini wurde 85 Jahre alt.

Armando Pollini arbeitete von klein auf in der Schuhindustrie. Sowohl seine Mutter als auch sein Vater waren in der Branche tätig. Seiner Heimatstadt Vigevano, die ein Zentrum der italienischen Schuhindustrie ist, blieb Armando Pollini stets verbunden. 1958 eröffnete er eine eigene Schuhmanufaktur. Zugleich liebte er das Reisen, so dass er etwa in den 60er-Jahren in Paris Paco Rabanne und Kenzo kennenlernte. In den 70ern ging er gemeinsam mit seinem Geschäftspartner Elio Fiorucci nach New York, wo er die Geburtsstunde des Studio 54 von Künstler Andy Warhol hautnah miterlebte. 

1981 gründete Armando Pollini ein Schuhdesign-Unternehmen, das 2003 existierte. Neben seiner Arbeit als Designer widmete sich der Italiener der Politik - als Unabhängiger saß er im Stadtrat von Vigevano – und dem Sport. Der passionierte Hürdenläufer leitete als Präsident in den 80ern die Geschicke des Fußball-Vereins Vigevano Football Club. 

Login für Abonnenten
Sie möchten alle Inhalte lesen?
  • Website-Login
  • E-Paper-Zugang
  • Alle Newsletter
Helge Neumann / 24.06.2021 - 13:28 Uhr

Weitere Nachrichten