„Eine schreckliche Nachricht“

Trauer um Virgil Abloh

Virgil Abloh ist im Alter von 41 Jahren verstorben. (Foto: LVMH)
Virgil Abloh ist im Alter von 41 Jahren verstorben. (Foto: LVMH)

Virgil Abloh ist tot. Der Designer erlag im Alter von 41 Jahren einer Krebserkrankung. LVMH-Chef Bernard Arnault würdigte den Amerikaner als „genialen Visionär“.

Virgil Abloh ist am 28. November gestorben, nachdem er jahrelang mit einer Krebserkrankung gekämpft hat. Er wurde 1980 in Rockford in Illinois geboren und studierte zunächst Bauingenieurwesen und Architektur, bevor er 2013 seine Marke Off-White gründete. Seit Anfang 2018 war er Men’s Artistic Director von Louis Vuitton.

„Wir sind alle schockiert über diese schreckliche Nachricht. Virgil war nicht nur ein genialer Designer, ein Visionär, sondern auch ein Mann mit einer wunderschönen Seele und großer Weisheit. Die LVMH-Familie schließt sich mir in diesem Moment großer Trauer an, und wir alle denken an seine Angehörigen nach dem Tod ihres Ehemanns, ihres Vaters, ihres Bruders oder ihres Freundes“, erklärte Bernard Arnault, LVMH Chairman und Chief Executive Officer.

Virgil Abloh ist am 28. November gestorben, nachdem er jahrelang mit einer Krebserkrankung gekämpft hat. Er wurde 1980 in Rockford in Illinois geboren und studierte zunächst Bauingenieurwesen und Architektur, bevor er 2013 seine Marke Off-White gründete. Seit Anfang 2018 war er Men’s Artistic Director von Louis Vuitton.

„Wir sind alle schockiert über diese schreckliche Nachricht. Virgil war nicht nur ein genialer Designer, ein Visionär, sondern auch ein Mann mit einer wunderschönen Seele und großer Weisheit. Die LVMH-Familie schließt sich mir in diesem Moment großer Trauer an, und wir alle denken an seine Angehörigen nach dem Tod ihres Ehemanns, ihres Vaters, ihres Bruders oder ihres Freundes“, erklärte Bernard Arnault, LVMH Chairman und Chief Executive Officer.

Helge Neumann / 29.11.2021 - 09:28 Uhr

Weitere Nachrichten