Schuhhandel

Tretter eröffnet neue Standorte

Tretter aus München eröffnet zwei neue Geschäfte. Unter anderem bezieht der Schuhfilialist einen ehemaligen Mengin-Standort.

Tretter bezieht laut einem Medienbericht die ehemalige Mengin-Filiale auf der Hauptstraße in Erlangen. Diese musste kürzlich im Zuge der Dielmann-Insolvenz geschlossen werden. Tretter werde die Verkaufsräume zum 1. März übernehmen. Laut dem Bericht hat Tretter in den Mietvertrag eine Ausstiegsklausel festgeschrieben. Demnach kann das Unternehmen zum 30. September von einem Sonderkündigungsrecht zum 31. Januar 2022 Gebrauch machen. 

Darüber hinaus will Tretter eine weiteren Standort in den Flair Arkaden in Fürth eröffnen. 

Login für Abonnenten
Sie möchten alle Inhalte lesen?
  • Website-Login
  • E-Paper-Zugang
  • Alle Newsletter
Helge Neumann / 25.02.2021 - 14:39 Uhr

Weitere Nachrichten