Personalie

TÜV Süd: Matthias Rosenthal leitet Business Line Softlines

Matthias Rosenthal (Foto: TÜV Süd)
Matthias Rosenthal (Foto: TÜV Süd)

Matthias Rosenthal ist seit 1. März 2021 neuer Vice President Consumer Products (CPS) für die Business Line Softlines bei TÜV Süd.

Vor fünf Jahren kam Matthias Rosenthal zur TÜV Süd Product Service GmbH. In seiner neuen, zusätzlichen Aufgabe sieht er folgende Punkte als die wichtigsten für die Zukunft an: „Modehersteller und Modehandel standen bereits vor dem Jahr 2020 erheblich unter Druck. Die derzeitige Pandemie hat die Modebranche nun zusätzlich schwer getroffen. Außerdem ergeben sich zukünftig große Herausforderungen zu Themen der Nachhaltigkeit, z. B. Verwendung von recycelten Materialien sowie zum geplanten Lieferkettengesetz in Deutschland und auf EU-Ebene. Für diese Bereiche stehe ich seitens TÜV Süd als Lösungsanbieter zur Verfügung.“

Daneben bleibt der 53-Jährige auch in seiner seitherigen Rolle als Business Development Director Europe (Softlines) tätig und ist hier für die Entwicklung des europäischen Geschäfts und die Steuerung des europäischen Vertriebs verantwortlich. Damit fungiert Matthias Rosenthal als Ansprechpartner für Unternehmen, die Dienstleistungen wie Audits und Zertifikate, chemische und physikalische Prüfungen benötigen sowie Unterstützung bei der Erschließung neuer Märkte weltweit benötigen. 

Matthias Rosenthal begann im Jahr 2000 als Einkaufsleiter bei namhaften Marken in der Textil- und Lederindustrie. 2004 kam er als Key Account Manager zu STR labs und wurde fünf Jahre später Geschäftsführer für das STR-Labor in der Schweiz, wobei er sich Expertise im Management der gesamten Wertschöpfungskette von Testlabor-Dienstleistungen hinsichtlich Effizienz, Produktivität und wettbewerbsfähiger Durchlaufzeit aneignete. 2012 übernahm Matthias Rosenthal als Head of Sales die Verantwortung für die DACH-Region und das weltweite Geschäft des Bereichs Consumer Products bei UL (STR).

Login für Abonnenten
Sie möchten alle Inhalte lesen?
  • Website-Login
  • E-Paper-Zugang
  • Alle Newsletter
Helge Neumann / 06.04.2021 - 11:49 Uhr

Weitere Nachrichten

Hubert Hinterseher (re.) und Arne Freundt. (Foto: Puma)

Puma besetzt Vorstand neu

Personalie

Puma hat Hubert Hinterseher als neuen Chief Financial Officer und Arne Freundt als neuen Chief Commercial Officer ab 1. Juni in den Vorstand berufen.