Personalie

Umbruch im Skechers-Vorstand

Neuer Store von Skechers in Paris. (Foto: Skechers)
Neuer Store von Skechers in Paris. (Foto: Skechers)

Abgang: Gleich vier Mitglieder des Vorstands von Skechers sind zurückgetreten. Dafür wurde Zulema Garcia neu in das Gremium berufen.

Jeffrey Greenberg, Geyer Kosinski, Richard Rappaport and Tom Walsh sind aus dem Vorstand von Skechers zurückgetreten. Die Rücktritte seien nicht das Ergebnis von Meinungsverschiedenheiten gewesen, teilte das Schuhunternehmen aus Kalifornien mit. Im Gegenzug wurde Zulema Garcia neu in den Vorstand berufen. Sie ist Senior Vice-President von Herbalife Nutrition, einem Anbieter von Nahrungsergänzungsmitteln. Zuvor war Garcia unter anderem für KPMG tätig.

„Seit der Gründung von Skechers vor fast 30 Jahren und dem Börsengang im Jahr 1999 haben wir uns zum drittgrößten Sportschuhhersteller der Welt entwickelt. Wir schätzen die langjährige wertvolle Arbeit, die die ausscheidenden Vorstandsmitglieder geleistet haben, sehr. Wir sind davon überzeugt, dass die neue Perspektive von Zulema sowie die der zukünftigen Mitglieder unser Gremium weiter diversifizieren und ergänzen werden“, so Robert Greenberg, Gründer und CEO von Skechers.

Der Vorstand von Skechers besteht damit aktuell aus sieben Mitgliedern:

  • Robert Greenberg
  • Michael Greenberg
  • David Weinberg
  • Katharine Blair
  • Morton Erlich
  • Zulema Garcia
  • Richard Siskind
Login für Abonnenten
Sie möchten alle Inhalte lesen?
  • Website-Login
  • E-Paper-Zugang
  • Alle Newsletter
Helge Neumann / 21.12.2021 - 14:16 Uhr

Weitere Nachrichten