„Wir legen eine kollektive Pause ein“

Was ist Zacation?

Astrid Arndt, Chief People Officer bei Zalando. (Foto: Zalando)
Astrid Arndt, Chief People Officer bei Zalando. (Foto: Zalando)

Gemeinsame Auszeit: Zalando gewährt allen Angestellten vom 2. bis 6. August eine Woche zusätzlichen bezahlten Urlaub – die so genannte „Zacation“.

Die „Zacation“ ist eine gemeinsame Auszeit für alle Zalando-Mitarbeiter. Sie gilt für sämtliche aktive Mitarbeiter von Zalando (Stichtag 1. August 2021). Mitarbeiter aus geschäftskritischen Bereichen, die Anfang August nicht frei nehmen können, erhalten für 2021 fünf Tage auf ihrem Urlaubskonto oder alternativ Überstundenguthaben gutgeschrieben.

„Mit der ’Zacation‘ wollen wir die harte Arbeit anerkennen, die unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unter schwierigen Umständen geleistet haben. Wir legen deshalb eine kollektive Pause ein, in der wir Energie tanken und die zusätzliche freie Zeit genießen wollen. Um dann anschließend mit neuer Kraft wieder ans Werk zu gehen“, sagt Astrid Arndt, Chief People Officer bei Zalando. „Die Pandemie hat in der Welt und auch bei uns Spuren hinterlassen. Sie hat die Art und Weise wie wir arbeiten und leben verändert – und für viele unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter steht die Pandemie auch für Kummer und Leid. Wir können stolz sein auf das, was wir in den vergangenen Monaten erreicht haben. Wie wir zusammengehalten, uns gegenseitig unterstützt und Zalando weiter vorangebracht haben – trotz aller privaten und beruflichen Herausforderungen“, so Arndt weiter.

Login für Abonnenten
Sie möchten alle Inhalte lesen?
  • Website-Login
  • E-Paper-Zugang
  • Alle Newsletter
Helge Neumann / 02.08.2021 - 08:00 Uhr

Weitere Nachrichten

Dr. Ralf Herbrich ist nicht mehr für Zalando tätig. (Foto: Zalando)

Zalando verliert KI-Experten

Personalie

Dr. Ralf Herbrich hat Zalando verlassen. Der Experte für Künstliche Intelligenz war seit Anfang 2020 als Senior Vice President Data Science und Machine Learning für den Onlinehändler tätig.