Neuer CEO in der DACH-Region

Wechsel in der Euler Hermes-Führung

Ron van het Hof, CEO des Warenkreditversicherers Euler Hermes für die DACH-Region, legt ein Sabbatical ein. Sein Nachfolger habe bereits in anderen Regionen Erfolge vorweisen können, so das Unternehmen.

Zum 1. Oktober wird die Allianz-Tochter und Warenkreditversicherung Euler Hermes einen Wechsel in der Führung für die deutschsprachige Region durchführen. Der bisherige CEO für die Deutschland, Österreich und Schweiz umfassende DACH-Region, Ron van het Hof, hat sich dazu entschlossen, von dem Posten zurückzutreten und bis zum kommenden Sommer ein Sabbatical einzulegen. Er wolle sich auf seine Familie und seine Tätigkeit als Präsident der Deutsch-Niederländischen Handelskammer konzentrieren, heißt es in der Meldung des Versicherungsunternehmens. Sein Nachfolger wird Milo Bogaerts. Er arbeitet seit 2012 für Euler Hermes und war als CEO für die Niederlande und die Regionen Nordeuropa sowie Großbritannien und Irland tätig. Dabei habe er jeweils sowohl Umsatz als auch Ergebnis steigern können, vermeldet Euler Hermes.

Login für Abonnenten
Sie möchten alle Inhalte lesen?
  • Website-Login
  • E-Paper-Zugang
  • Alle Newsletter
Christopher Mastalerz / 06.09.2021 - 15:26 Uhr

Weitere Nachrichten