Destatis-Erhebung

Wer bestellt im Internet – und was?

Das Statistische Bundesamt (Destatis) erhebt, welche Bevölkerungsgruppen Waren und Dienstleistungen online bestellen und was besonders gerne im Internet gekauft wird.

80% aller 16- bis 17-jährigen Menschen in Deutschland haben schon mindestens einmal Waren und Dienstleistungen online bestellt, wie das Statistische Bundesamt (Destatis) in einer Erhebung festgestellt hat. Das entspricht einer Anzahl an Online-Shoppern von 49 Mio. Dabei sind Männer mit 81% nur unwesentlich stärker vertreten als Frauen, von denen 79% bereits online bestellt haben. Größere Unterschiede lassen sich zwischen den Altersstufen feststellen: Unter den 25- bis 45-jährigen haben 91% schon einmal etwas im Internet bestellt, unter den 16- bis 24-jährigen liegt der Anteil bei 87%, unter den 45- bis 64-jährigen bei 78%, unter den 65- bis 74-jährigen bei 55%.

An den Zahlen im ersten Quartal 2021 zeigt sich, dass Schuhe und Mode besonders gerne online gekauft werden. 50% der Bevölkerung haben im durch den Winterlockdown geprägten Quartal Produkte aus der Warengruppe der Kleidung, Schuhe, Accessoires und Sportartikel im Internet bestellt, 31% Filme und Musik, 23% Bücher und Zeitschriften. Die Auswirkungen der Pandemie lassen sich auch daran erkennen, dass 22% der Bevölkerung Güter des täglichen Bedarfs online bestellt haben, während nur 9% Unterkünfte im Internet gebucht haben.

Login für Abonnenten
Sie möchten alle Inhalte lesen?
  • Website-Login
  • E-Paper-Zugang
  • Alle Newsletter
Christopher Mastalerz / 16.12.2021 - 11:22 Uhr

Weitere Nachrichten