„Innovation ist das Herzstück unserer Marke“

Wie On aus Kohlenstoffemissionen Schuhe fertigen will

On will aus Kohlenstoffemissionen Schuhe herstellen. (Grafik: On)
On will aus Kohlenstoffemissionen Schuhe herstellen. (Grafik: On)

Die Schweizer Sportmarke On gründet eine Lieferketten-Allianz mit Lanza Tech und Borealis. Das Ziel der Partner: Laufschuhe aus Kohlenstoffabfällen herstellen.

Die Schweizer Sportmarke On kündigte Anfang November eine Abkehr von erdölbasierten Ressourcen an, indem sie ein neues Schaummaterial namens CleanCloud entwickelt hat. CleanCloud wird laut dem Unternehmen aus Kohlenstoffemissionen als Rohstoff hergestellt. On ist nach eigenen Angaben das erste Unternehmen in der Schuhindustrie, das CO-Emissionen als primären Rohstoff für eine Laufschuhsohle erforscht, insbesondere für EVA-Schaum (Ethylen-Vinylacetat), der in Zukunft auch für andere Schuhteile und Produkte verwendet werden könnte. CleanCloud sei das Ergebnis von vier Jahren engagierter Arbeit und dank der Partnerschaft mit einigen der innovativsten Unternehmen im Bereich Biochemie und Kunststoffinnovation entstanden, darunter LanzaTech und Borealis. „Es ist eine Win-Win-Situation: Wir fangen Emissionen auf, bevor sie unsere Atmosphäre verschmutzen, und entfernen uns gleichzeitig von fossilen Rohstoffen“, erklärt Caspar Coppetti, Mitbegründer und Executive Co-Chairman von On. „Innovation ist das Herzstück unserer Marke, und nach vier Jahren intensiver Forschung sind wir sehr stolz, diese Lieferkettenkoalition mit unseren Weltklasse-Partnern LanzaTech und Borealis bekannt zu geben.“

„Wir zeigen der Welt, was möglich ist“

LanzaTech nutzt modernste Gentechnik, hochmoderne künstliche Intelligenz und Innovationen im Bereich der Maschinenbau und Chemietechnik, um Chemikalien herzustellen, das Kohlenstoff aufsaugt, anstatt ihn auszustoßen. „Wir zeigen der Welt, was möglich ist, wenn wir die Art und Weise, wie wir Kohlenstoff gewinnen, nutzen und entsorgen, neu überdenken“, sagt Jennifer Holmgren, CEO von LanzaTech. „Wir sind überzeugt, dass indem wir Umweltverschmutzung in Produkte umwandeln, eines Tages alles in unserem täglichen Leben aus recyceltem Kohlenstoff bestehen wird. Wir freuen uns, gemeinsam mit On und Borealis diese Reise anzutreten, um die Kohlenstoffkurve zu senken, unseren Himmel blau zu halten und eine nachhaltige Zukunft für alle zu schaffen.“

Borealis ist ein führender Anbieter fortschrittlicher und kreislauffähiger Kunststofflösungen. Er spielt in diesem Prozess eine wichtige Rolle, da er aus Ethylen den leistungsstarken und leicht zu verarbeitenden EVA-Schaumstoff herstellt. Mit dieser Zusammenarbeit treibt Borealis den Übergang von einer linearen zu einer zirkulären Lösung voran, indem es in enger Zusammenarbeit mit der wachsenden und innovativen Marke On einen neuen Anwendungsbereich erschließt. Lucrèce Foufopoulos, Borealis Executive Vice President Polyolefins, Innovation & Circular Economy Solutions: „Borealis ist begeistert, Teil dieser zukunftsorientierten Bemühungen zu sein, sich für ein nachhaltigeres Leben neu zu erfinden. Im Kern geht es dabei um die Schaffung von Kreislaufwirtschaft für Kohlenstoff. Wir werden uns von fossilen Brennstoffen abkoppeln und durch Design, Technologie und Zusammenarbeit Alternativen finden. Wir freuen uns darauf, gemeinsam mit unseren Partnern den Einsatz von Polyolefinen auf CO2-Basis zu erforschen, um den CO2-Fussabdruck deutlich zu reduzieren.“

Und so funktioniert es

Die Technologie von LanzaTech fängt Kohlenmonoxid aus Industrieabgasen wie Stahlwerken oder Emissionen aus Mülldeponien ab, bevor sie in die Atmosphäre gelangen. Speziell ausgewählte Bakterien fermentieren das kohlenstoffreiche Abgas in einem patentierten Prozess auf natürliche Weise zu flüssigem Ethanol. Dieser natürliche Gärungsprozess ähnelt dem der konventionellen Alkoholproduktion – etwa beim Bierbrauen. Das Ethanol wird dann dehydriert, um Ethylen zu erzeugen, das dann von Borealis zu EVA (einem Ethylen-Vinyl-Acetat-Copolymer) polymerisiert wird – jenem vielseitigen und leichten Material, mit dem On einen Hochleistungsschaumstoff für Schuhsohlen herstellt. Das übergeordnete Ziel ist es, alle Sohlen von On-Schuhen, die derzeit aus EVA bestehen, durch CleanCloud zu ersetzen.

 
Login für Abonnenten
Sie möchten alle Inhalte lesen?
  • Website-Login
  • E-Paper-Zugang
  • Alle Newsletter
Helge Neumann / 05.11.2021 - 14:26 Uhr

Weitere Nachrichten