Blake Krueger seit 2007 im Amt

Wolverine: Neuer CEO zum Jahresende

Nach einer Einarbeitungsphase wird der Wolverine-CEO Blake Krueger zum Ende des Jahres von seiner Position zurücktreten. Er soll dem Konzern danach als Executive Chairman treu bleiben.

Der US-amerikanische Schuhkonzern Wolverine World Wide plant einen schrittweisen Führungswechsel. Der langjährige CEO Blake Krueger wird bis zum Jahresende von seiner Position zurücktreten. Er ist seit 1993 im Unternehmen tätig und seit 2007 CEO von Wolverine. Sein designierter Nachfolger ist der 52-jährige Brendan Hoffman, der seit September 2020 als Vorstandsmitglied bei Wolverine arbeitet und habe bereits eng mit Krueger gearbeitet, um die Auswirkungen der Pandemie auf Wolverine unter Kontrolle zu bringen und das Unternehmen auf eine erwartete postpandemische Wachstumsphase vorzubereiten. Im Zuge dieser engen Zusammenarbeit soll er auf die Nachfolge von Blake Krueger vorbereitet werden.

Der 67-jährige Blake Krueger wird jedoch weiterhin in einer Führungsposition bei Wolverine aktiv bleiben. In der neu geschaffenen Position des Executive Chairmans soll er weiterhin an strategischen Entscheidungen beteiligt sein.

Login für Abonnenten
Sie möchten alle Inhalte lesen?
  • Website-Login
  • E-Paper-Zugang
  • Alle Newsletter
Christopher Mastalerz / 25.06.2021 - 10:25 Uhr

Weitere Nachrichten

Clarks präsentiert neuen CEO. (Foto: Clarks)

Neuer CEO bei Clarks

Personalie

Clarks hat seine Suche nach einem neuen CEO abschließen können. Der neue Chef soll ab April die Führung im Unternehmen übernehmen.

Jimmy Choo und Michael Kors gehören ebenso zu Capri Holdings wie Versace. (Foto: Capri Holdings)

Michael Kors CEO geht

Personalie

Rolle rückwärts. John D. Idol bleibt weiterhin Chef von Capri Holdings. Dagegen verlässt sein designierter Nachfolger Joshua Schulman das Unternehmen. Er war CEO der Marke Michael Kors.