Akquisition

Wolverine übernimmt Sweaty Betty

Der Schuhhersteller Wolverine Worldwide übernimmt die Sportbekleidungsmarke Sweaty Betty. Der Kauf sei Teil von Wolverines Strategie, über das Schuhgeschäft hinaus zu wachsen.

Wolverine Worldwide, US-amerikanischer Schuhhersteller und Mutterunternehmen von unter anderem Saucony und Merrell, kündigte an, alle Anteile der britischen Sportbekleidungsmarke Sweaty Betty zu übernehmen. Sweaty Betty positioniert sich als Fitness- und Lifestylemarke für Frauen. Die Übernahme soll Wolverine rund 410 Millionen Dollar kosten und sei Teil der Strategie von Wolverine, sich von einem Schuhhersteller zu einer internationalen Marke mit diversen Sparten zu entwickeln. Die Marke Sweaty Betty verspreche sich durch die Übernahme weitere Wachstumspotentiale.

Login für Abonnenten
Sie möchten alle Inhalte lesen?
  • Website-Login
  • E-Paper-Zugang
  • Alle Newsletter
Christopher Mastalerz / 03.08.2021 - 15:06 Uhr

Weitere Nachrichten