Zusammenarbeit mit Jana Shoes

Wortmann launcht neues Segment Tamaris Comfort

Michael Romberg, Geschäftsführer Jana Shoes (li.) und Jens Beining, CEO der Wortmann Gruppe, präsentieren die neue Marke Tamaris Comfort. (Foto: Wortmann)
Michael Romberg, Geschäftsführer Jana Shoes (li.) und Jens Beining, CEO der Wortmann Gruppe, präsentieren die neue Marke Tamaris Comfort. (Foto: Wortmann)

Ab der Saison H/W 22 soll die Marke Tamaris verstärkt das Komfortschuhsegment bedienen. Zukünftig wird Jana Shoes neben der eigenen Kollektion auch Mehrweitenprodukte unter der Marke Tamaris Comfort entwickeln, produzieren und vertreiben.

Mit dem Eintritt in den Komfortschuhmarkt wolle man ein weiteres wichtiges Kompetenzfeld bearbeiten, teilt die Wortmann KG mit. Mit der Vergabe der Marke Tamaris Comfort an Jana Shoes reagiere man auf das sich verändernde Konsumverhalten. Jens Beining, CEO der Wortmann Gruppe: „Wir wollen diesen wachsenden Markt auch mit unserer bekannten Marke Tamaris besetzen und haben uns deshalb für die Zusammenarbeit mit Jana Shoes, ein Unternehmen mit über 20-jähriger Erfahrung im Bequemschuhmarkt, entschieden. Sowohl die Kompetenz in der Kollektionserstellung als auch die Vertriebskompetenz von Jana und die starke Marke Tamaris ergeben ein sehr gutes Zusammenspiel und schaffen optimale Synergien. Unsere Fachhändler haben somit jeweils nach Segment einen kompetenten Vertriebsansprechpartner, um individuell nach den Anforderungen am jeweiligen POS einkaufen zu können.“

Passform und Mehrweiten

Die Modelle von Tamaris Comfort sollen durch Passform und Mehrweiten überzeugen und besonders für anspruchsvolle Füße Bewegungsfreiheit und Tragekomfort bieten. Sämtliche Modelle sind laut Wortmann mit einem ergonomisch geformten und herausnehmbarem Fußbett ausgestattet. Michael Romberg, Geschäftsführer der Jana Shoes: „Wir freuen uns, neben der Marke Jana mit Tamaris Comfort das Bequemschuhsegment optimal bedienen zu können. Spezialisierung sowohl im Innendienst als auch im Außendienst ist der Schlüssel zum Erfolg! Nur durch Kompetenz können wir dieses Marktsegment optimal bearbeiten.“
Tamaris Comfort wird sich laut dem Unternehmen in den Kernpreislagen 79,95 bis 99,95 Euro bewegen. Die Marke Jana wird sich in der Zukunft auf die Einstiegspreislagen 29,95 bis 69,95 Euro konzentrieren.

Jana Shoes als Wortmann-Tochter

Die Jana Shoes GmbH & Co KG geht auf die Firma a+w Shoes GmbH zurück, die im Jahr 2000 als Gemeinschaftsunternehmen der Firmen Ara und Wortmann gegründet worden war. Elf Jahre später übernahm Wortmann alle Anteile der Ara-Gruppe an dem Joint Venture, das die Marke Jana vertreibt. Später erfolgte die Namensänderung in Jana Shoes.
Zum 1. Juni 2017 wurde Geschäftsführer Michael Romberg als weiterer Kommanditist in die Jana Shoes GmbH & Co KG aufgenommen.

 
Login für Abonnenten
Sie möchten alle Inhalte lesen?
  • Website-Login
  • E-Paper-Zugang
  • Alle Newsletter
Petra Steinke / 05.10.2021 - 13:59 Uhr

Weitere Nachrichten

SABU-Vorstandssprecher Ulrich Rau in Berlin (Foto: Redaktion)

SABU: „Schwierige 20 Monate“

Generalversammlung in Berlin

Mit einigen Monaten Verspätung fand am 23. Oktober die ursprünglich für den Juni geplante Generalversammlung der SABU Schuh Verbund eG in Berlin statt. Im Fokus standen die Entwicklungen im Corona-Jahr 2020 – und ein besorgter Blick in die Zukunft. 

Seit rund vier Jahren betreiben Alexander und Dorina Körner das Schuhhaus „Schuhe Körner“ in Bruchsal. (Foto: Schuhe Körner)

Mit Kuration und Nähe

Schuhe Körner in Bruchsal

Nach mehreren internationalen Stationen als Filialleiter baute sich Alexander Körner gemeinsam mit seiner Frau Dorina in Bruchsal ein eigenes kleines Schuhhaus auf. Manches verlief zunächst anders als geplant, doch heute entspricht der Laden ganz den Vorstellungen des Gründerpaares.