Onlinehandel

Zalando-Aktie steigt erstmals über 100 Euro

Die Aktie von Zalando ist erstmals auf über 100 Euro gestiegen. Der Börsenwert des Onlinehändlers beträgt damit nun 25 Mrd. Euro.

Zalando gehört zu den Gewinnern der Corona-Krise. Am 25. Januar ist die Aktie des Berliner Unternehmens erstmals auf über 100 Euro gestiegen. Der Höchstwert lag bei 102,15 Euro – den aktuellen Kurs finden Sie hier.

Im Herbst 2014 war Zalando an die Börse in Frankfurt gegangen. Der Ausgabepreis der Aktie lag damals bei 21,50 Euro. Anfang 2020 war das Papier 45 Euro wert. Nach Ausbruch der Corona-Krise sank der Kurs zunächst, der Tiefststand wurde mit 27,33 Euro am im März erreicht. Seitdem steigt das Papier jedoch konstant. Nach dem Überschreiten der 100 Euro Marke stieg der Börsenwert des Unternehmens auf 25 Mrd. Euro.

Login für Abonnenten
Sie möchten alle Inhalte lesen?
  • Website-Login
  • E-Paper-Zugang
  • Alle Newsletter
Helge Neumann / 25.01.2021 - 16:42 Uhr

Weitere Nachrichten

Dr. Ralf Herbrich ist nicht mehr für Zalando tätig. (Foto: Zalando)

Zalando verliert KI-Experten

Personalie

Dr. Ralf Herbrich hat Zalando verlassen. Der Experte für Künstliche Intelligenz war seit Anfang 2020 als Senior Vice President Data Science und Machine Learning für den Onlinehändler tätig.