Toru-Roboter

Zalando baut Roboterflotte aus

Der Roboter Toru im Einsatz (Foto: Magazino)
Der Roboter Toru im Einsatz (Foto: Magazino)

Die Anzahl der sogenannten Toru-Roboter soll in Lahn bis 2022 mehr als verdreifacht werden.

Seit 2018 sind in Zalando-Logistikzentrum in Lahr im Schwarzwald acht Toru-Roboter aktiv und kommissionieren 3.000 Schuhe pro Tag. Sie können einzelne Schuhkartons greifen und auch an engen Stellen Waren transportieren. Bis zum zweiten Quartal 2022 soll die Toru-Flotte aus 28 aufgestockt werden. Dieses Jahr sollen zehn Roboter hinzukommen, nächstes Jahr weitere zehn. „Die zusätzlichen Roboter helfen uns, unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern mehr Raum für andere Tätigkeiten zu verschaffen: Sie können sich auf komplexere Aufgaben wie die Zusammenstellung von Expressaufträgen konzentrieren, während die Roboter stetig Schuhkartons picken“, erklärt Zalandos Director Logistics Development Carl-Friedrich zu Knyphausen. Auch autonom fahrende Roboter sollen den Transportprozess in Logistikzentren bei Zalando weiter verbessern.

Login für Abonnenten
Sie möchten alle Inhalte lesen?
  • Website-Login
  • E-Paper-Zugang
  • Alle Newsletter
Christopher Mastalerz / 26.10.2021 - 10:01 Uhr

Weitere Nachrichten

Robert Gentz, CEO bei Zalando (Foto: Zalando/Daniel Hofer)

Zalando mit Umsatzminus

Q1 2022

Schwieriger Start ins Jahr: Während der Gesamtwert der umgesetzten Waren leicht gesteigert werden konnte, sind die wirtschaftlichen Kennzahlen bei Zalando nicht mehr auf dem Niveau der Lockdown-Monate.