„Es kann losgehen, sobald der Impfstoff eintrifft“

Zalando eröffnet Betriebsimpfzentren

Zalando eröffnet vier Betriebsimpfzentren. (Foto: Zalando)
Zalando eröffnet vier Betriebsimpfzentren. (Foto: Zalando)

An vier Standorten in Deutschland hat Zalando Betriebsimpfzentren eröffnet. Die Mitarbeitenden können sich dort während der Arbeitszeit impfen lassen.

Zalando macht seinen rund 14.500 Mitarbeitenden in den Logistikzentren und Büros seit dieser Woche ein kostenfreies Impfangebot während der Arbeitszeit. Dafür wurden vier betriebseigene Impfzentren an den deutschen Standorten Berlin, Lahr, Mönchengladbach und Erfurt eingerichtet, in denen bereits erste Mitarbeitende ihre Erstimpfung erhalten haben. Ziel ist es laut Zalando, alle Mitarbeitenden auf Wunsch bei einer Impfung zu unterstützen und somit zur allgemeinen Immunisierung der Gesellschaft beizutragen.

„Da die Gesundheit und Sicherheit aller Mitarbeitenden für uns an erster Stelle steht, möchten auch wir allen Kolleginnen und Kollegen ein Impfangebot machen. Darauf haben wir uns seit vielen Wochen vorbereitet und es kann losgehen, sobald der Impfstoff eintrifft. Mit den Impfungen kommen wir unserer gesellschaftlichen Verantwortung nach und gleichzeitig ist das ein wichtiger Schritt hin zurück zur Normalität, nach der wir uns alle so sehr sehnen“, erklärte Jan Bartels, SVP Customer Fulfillment bei Zalando.

Login für Abonnenten
Sie möchten alle Inhalte lesen?
  • Website-Login
  • E-Paper-Zugang
  • Alle Newsletter
Helge Neumann / 10.06.2021 - 10:49 Uhr

Weitere Nachrichten