Onlinehandel

Zalando: Neues Logistikzentrum verkürzt Lieferzeiten

Logistikzentrum von Zalando in Polen. (Foto: Zalando)
Logistikzentrum von Zalando in Polen. (Foto: Zalando)

Zalando wird das bisher größte Logistikzentrum in Europa im vierten Quartal in Betrieb nehmen. Standort ist Bleiswijk bei Rotterdam.

Zalando hat Ingram Micro Commerce & Lifecycle Services als Betreiber für das Zalando-Logistikzentrum in Bleiswijk ausgewählt. Ingram Micro wird am Standort mittelfristig rund 1.500 Arbeitsplätze schaffen. Das Fulfillment-Center ist mit einer Fläche von 140.000 qm der bisher größte Standort im europäischen Logistiknetzwerk von Zalando. Die ersten Pakete sollen im vierten Quartal 2021 von Bleiswijk aus verschickt werden. Der Bau hatte 2019 begonnen. Sobald das Fulfillment-Center mit voller Kapazität arbeitet, erwartet Zalando eine Verkürzung der Lieferzeiten um mehr als einen Tag in den Benelux-Ländern.

Jan Bartels, Senior Vice President Customer Fulfillment, sagt: „Wir freuen uns, in den Niederlanden nun mit einem hochmodernen Logistikzentrum präsent zu sein. Unsere Kunden in den Benelux-Ländern werden von deutlich kürzeren Lieferzeiten und neuen Services, wie der Lieferung am selben oder nächsten Tag, profitieren. Wir sind überzeugt, dass wir dies mit Ingram Micro erreichen werden und freuen uns, dass Ingram Micro ein starkes lokales Team aufbauen wird.“

Login für Abonnenten
Sie möchten alle Inhalte lesen?
  • Website-Login
  • E-Paper-Zugang
  • Alle Newsletter
Helge Neumann / 08.06.2021 - 11:06 Uhr

Weitere Nachrichten

Dr. Ralf Herbrich ist nicht mehr für Zalando tätig. (Foto: Zalando)

Zalando verliert KI-Experten

Personalie

Dr. Ralf Herbrich hat Zalando verlassen. Der Experte für Künstliche Intelligenz war seit Anfang 2020 als Senior Vice President Data Science und Machine Learning für den Onlinehändler tätig.